Tims neues Restaurant "Globo"

Katja Jäkel
Katja Jäkel

Redaktion Genuss & Leben/Aufgetischt

E-Mail

21.6.2018, 11:07 Uhr
Tim Kohler, hier in seinem ersten Restaurant "Einzimmer Küche Bar", eröffnet am 25. Juni sein zweites Restaurant "Globo" am Theresienplatz.

© Michael Matejka Tim Kohler, hier in seinem ersten Restaurant "Einzimmer Küche Bar", eröffnet am 25. Juni sein zweites Restaurant "Globo" am Theresienplatz.

Mit 15 Punkten steht "Einzimmer Küche Bar", Tim Kohlers erstes Restaurant in der Nürnberger Schustergasse, im Gault&Millau. Modern und kreativ sei seine Küche, sagt Kohler, der bei Tommy Schäfer in Fürth gelernt hat, und seit April 2016 die Nürnberger mit einer kleinen Karte, regionalen und saisonalen Speisen beglückt. Die Qualität seiner Zutaten spielt eine große Rolle, vor allem beim Fleisch gibt es für Kohler nur eines: Das Beste. 

Als die "" dann im August 2017 vom Theresienplatz an den Gewerbemuseumsplatz zog, kam schnell das Gerücht auf, Kohler wolle hier ein zweites Restaurant-Projekt verwirklichen. Der hielt sich jedoch zurück, dementierte nicht wirklich, aber bestätigte dies auch nicht.

Gerade werkeln noch die Handwerker im künftigen "Globo", das deutlich großzügiger ausfallen wird: Denn die Räume der "Bar Nuernberg" wurden mit denen des früheren Friseur-Salons zusammen gelegt. 

Am Montag, 25. Juni, soll es im "Globo" mit "fetzig-leckerem Essen", das man sich auch mit einem kleineren Geldbeutel leisten kann, losgehen. Regionalität spielt auch hier eine Rolle, wobei die Speisen internationaler werden können. Wir sind gespannt.

Mehr Informationen über das "Globo" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Verwandte Themen


Keine Kommentare