Baustelle Am Buck

Ex-Hauptquartier von Adidas wird von Schaeffler umgebaut

Edith Kern-Miereisz
Edith Kern-Miereisz

Nordbayerische Nachrichten Herzogenaurah

E-Mail zur Autorenseite

12.1.2022, 14:07 Uhr
Einseitig gesperrt wegen Bauarbeiten am früheren Adidas-Gebäude: Der Buck in Herzogenaurach. 

Einseitig gesperrt wegen Bauarbeiten am früheren Adidas-Gebäude: Der Buck in Herzogenaurach.  © Matthias Kronau

Schaeffler will drei Gebäudekomplexe „rückbauen“, wie in der Sitzung des Bauauschusses vom Oktober 2021 bekannt wurde. Die Dassler-Villa, das große Verwaltungsgebäude Am Buck (bis 2. März 2022) sowie das dahinter liegende Rechenzentrum an der Gutenbergstraße (bis 25. August 2022).

Der Rückbau des Büro-Gebäudes am Adi-Dassler-Platz 1, lange markant auch wegen der wechselnden überlebensgroßen Sport-Banner, hat angefangen. Zur Absicherung der Baustelle ist die Straße „Am Buck“ dann nur noch einspurig zugänglich: Dazu gibt es eine Umleitung und eine vorübergehende Einbahnstraßen-Regelung.

Die Straße „Am Buck“ ist aus dem Zentrum kommend Richtung Süden gesperrt und nur in Richtung Zentrum befahrbar.

Adidas war mit der Vollendung der Arena 2019 auf der World of Sports aus der Innenstadt von Herzogenaurach weggezogen.

Keine Kommentare