Pkw-Plattform und Plug-in-Hybrid

VW T7 Multivan: Generationenwechsel

5.9.2021, 13:32 Uhr
Wie bislang gibt es vom Multivan eine Kurzversion (4,97 Meter) und eine lange Ausführung (5,17 Meter).
1 / 9

Wie bislang gibt es vom Multivan eine Kurzversion (4,97 Meter) und eine lange Ausführung (5,17 Meter). © VWN/Uli Sonntag

Beidseitige Schiebetüren sind jetzt ebenso serienmäßig wie das Direktschaltgetriebe DSG, Digitalcockpit und Infotainmentsystem sowie City-Notbremsfunktion, Spurhalteassistent oder Tempomat.
2 / 9

Beidseitige Schiebetüren sind jetzt ebenso serienmäßig wie das Direktschaltgetriebe DSG, Digitalcockpit und Infotainmentsystem sowie City-Notbremsfunktion, Spurhalteassistent oder Tempomat. © VWN/Uli Sonntag

Optional lassen sich adaptive Matrixscheinwerfer oder der
3 / 9

Optional lassen sich adaptive Matrixscheinwerfer oder der "Travel Assist" mit teilautomatisierten Fahrfunktionen bis 210 km/h ordern. © VWN/Uli Sonntag

An der Basis werkelt ein 1,5-l-Benziner mit 100 kW/136 PS, ein stärkerer Ottomotor wird in Gestalt der 2,0-l-Maschine mit 150 kW/204 PS verbaut. Der einzige Diesel – ein 2,0-l-Vierzylinder-TDI mit 110 kW/150 PS – folgt erst 2022.
4 / 9

An der Basis werkelt ein 1,5-l-Benziner mit 100 kW/136 PS, ein stärkerer Ottomotor wird in Gestalt der 2,0-l-Maschine mit 150 kW/204 PS verbaut. Der einzige Diesel – ein 2,0-l-Vierzylinder-TDI mit 110 kW/150 PS – folgt erst 2022. © VWN/Uli Sonntag

Zur Antriebspalette gehört als Premiere auch ein Plug-in-Hybrid, der 160 kW/218 PS Systemleistung erbringt.
5 / 9

Zur Antriebspalette gehört als Premiere auch ein Plug-in-Hybrid, der 160 kW/218 PS Systemleistung erbringt. © VWN/Uli Sonntag

Komplett neu entwickelt wurde auch die Instrumententafel.
6 / 9

Komplett neu entwickelt wurde auch die Instrumententafel. © VWN/Uli Sonntag

Der ausklappbare Multifunktionstisch lässt sich verschieben.
7 / 9

Der ausklappbare Multifunktionstisch lässt sich verschieben. © VWN/Uli Sonntag

Auch die Einzelsitze im Fond sind verschiebbar, zudem können sie gedreht und ausgebaut werden. Letzteres geht dank Gewichtsreduktion einfacher vonstatten als bislang.
8 / 9

Auch die Einzelsitze im Fond sind verschiebbar, zudem können sie gedreht und ausgebaut werden. Letzteres geht dank Gewichtsreduktion einfacher vonstatten als bislang. © VWN/Uli Sonntag

Einen rein elektrischen Multivan wird es nicht geben. Den Part des puren Stromers übernimmt der ID.Buzz (hier noch als Showcar).
9 / 9

Einen rein elektrischen Multivan wird es nicht geben. Den Part des puren Stromers übernimmt der ID.Buzz (hier noch als Showcar). © VWN