Action-Romantik-Komödie im Kino

Hochzeit mit Toten: Jennifer Lopez hat Stress in "Shotgun Wedding"

20.1.2023, 05:55 Uhr
Eine Hochzeit mit Hindernissen: Darcy (Jennifer Lopez) und Tom (Josh Duhamel).

© Ana Carballosa/Lionsgate/dpa Eine Hochzeit mit Hindernissen: Darcy (Jennifer Lopez) und Tom (Josh Duhamel).

Wenn ein Film mit Jennifer Lopez in der Hauptrolle in die Kinos kommt, geht es darin meist ums Heiraten. So auch in Jason Moores Action-Romantik-Komödie "Shotgun Wedding – ein knallhartes Team".

Diesmal zieht es Jennifer Lopez alias Darcy mit ihrem Verlobten Tom (Josh Duhamel) auf die Philippinen, wo sie sich im Kreise ihrer Familien auf einer einsamen Insel in einem Luxus-Resort das Ja-Wort geben wollen. Zwei familiäre Welten prallen aufeinander, Stress ist programmiert. Darcys Eltern als spießige Unternehmer können über Toms ungezwungene Proletariereltern nur die Nase rümpfen. Und dann taucht auch noch Darcys cooler Ex Sean (Lenny Kravitz) auf...

Reichlich Zündstoff also, doch so richtig los geht der Film erst, als die Hochzeitsfeier von Piraten gestürmt wird und es an dem Brautpaar liegt, ihre Gäste zu retten. Für eine Komödie gibt es erstaunlich viele Tote. Die Dialoge, in denen sich das Brautpaar ankeift oder die Liebe beteuert, sind zwar oft witzig, wirken aber mitunter platt und austauschbar, so dass die Gags nicht immer zünden. Auch die Actionszenen mit Verfolgungsjagden meint man schon hundertmal gesehen zu haben. Lopez und Duhamel machen einen guten Job, doch so ganz überzeugend wirken sie nicht.

Dennoch sind es manchmal gerade die überzogenen Dialoge und Szenen, die ein Lachen hervorlocken. Und am Ende gibt es ein selbst für amerikanische Filmverhältnisse wahnwitziges Finale. (100 Min.)

In diesen Kinos läuft der Film.

Verwandte Themen