31°

Samstag, 08.08.2020

|

zum Thema

Baumer liebt es idyllisch

Diesmal besucht unser Korrespondent Schloss Britz mitten in Neukölln - 04.01.2020 07:53 Uhr

Mitten im Großstadtdschungel liegt Schloss Britz.

© Harald Baumer


Der Witz daran ist nur: Das 300 Jahre alte, ehrwürdige Herrenhaus Britz liegt mitten in Neukölln, dem vermeintlich wildesten und gefährlichsten Bezirk der deutschen Hauptstadt.

Wer aber erst mal die vielbefahrenen Zufahrtsstraßen (Britzer Damm, Buckower Damm) verlassen hat, taucht in ein ländliches Idyll ein. Ein Besuch lohnt sich vor allem im Sommer, dann finden dort Musik- und Opernfestspiele statt. Aber auch im Winter, denn der Markt mit dem Titel "Nordische Märchenweihnacht" ist einer der schönsten in Berlin. Wer nur mal zwischendrin einfach vorbeischaut, für den könnte das Museum für die Wohnkultur der Gründerzeit im Schloss interessant sein.

So kommen Sie hin:
Schloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt sich die U-Bahn-Linie 6 bis zur Station Alt-Tempelhof, dann die Buslinie M46 bis zur Fulhamer Allee.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Reise