10°

Samstag, 10.04.2021

|

zum Thema

Baumers stille Ecke im Kiez

Diesmal besucht unser Berlin-Korrespondent einen Friedhof mitten in Kreuzberg - 06.02.2021 08:00 Uhr

In der Gegend um den Marheineckeplatz in Kreuzberg liegt der Viktoriapark mit den Friedhöfen an der Bergmannstraße

02.02.2021 © Harald Baumer


Das ist ein Zusammenschluss vier ehemals eigenständiger Friedhöfe. In Corona-Zeiten, aber auch schon davor, nützen die Berliner den riesigen Park für Spaziergänge oder für den Kaffee in der Mittagspause. Es gibt genügend Ecken, in denen man als Besucher ganz alleine ist. Auf den Wegen durch den Friedhof sind Gräber so berühmter Menschen wie Adolph von Menzel (Maler), Friedrich Schleiermacher (Theologe) und Gustav Stresemann (Reichskanzler und Außenminister) zu entdecken. Gleichzeitig handelt es sich um die artenreichste Grünfläche Kreuzbergs. 32 Vogelarten brüten hier, weitere 23 halten sich gelegentlich hier auf. Darunter Eichelhäher, Stieglitze, Grasmücken, Waldohreulen.

Solch monumentale Gräber findet man hier.

02.02.2021 © Harald Baumer


So kommen Sie hin: Über die U-Bahnlinie 7. Station Südstern ist gleich beim Eingang.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Reise