Die besten Luftbilder bei Nacht

Spektakuläre Fotos: So schön leuchtet Deutschland von oben

Reiseredakteur Matthias Niese
Matthias Niese

Magazin am Wochenende / gute reise

E-Mail zur Autorenseite

19.12.2021, 19:23 Uhr
Das kommt uns doch bekannt vor: Die Buden auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt und die weihnachtlich strahlende Innenstadt rund um die Sebalduskirche.
 

Das kommt uns doch bekannt vor: Die Buden auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt und die weihnachtlich strahlende Innenstadt rund um die Sebalduskirche.   © Robert Grahn

Die stille ist auch die dunkle Jahreszeit, manche von uns bekommen über Wochen kaum noch Tageslicht zu sehen. Morgens verlassen sie im Dunklen das Haus und fahren nach der Arbeit in Finsternis wieder heim. Die dominiert derzeit unser Leben, weshalb wir es uns gerade mit Lichterglanz und Schleckereien so angenehm wie möglich machen.

Selten sehen wir, wie schön all das Funkeln von oben ausschaut, denn fliegt eine Drohne oder ein Luftbildfotograf über den Himmel, dann meist bei schönem Wetter und stimmungsvollem Licht am Morgen oder Abend – die Kontraste kommen dann besonders gut zum Vorschein. Selten bei Nacht.

Dabei liegt in ihr viel Poesie, mit ihr beginnt das Spiel von Millionen bunter Lichter. Die wollte Robert Grahn einfangen und ist einen Winter lang stets erst abends in seinen Flieger gestiegen, um Deutschland von oben abzulichten. Er kreiste dabei über mittelalterlichen Stadtzentren, Schlössern und Fußballstadien, über Schwimmbädern, Fabriken, Flughäfen und Gefängnissen. Und konnte sich an all dem Strahlen gar nicht sattsehen.

Wir müssen für mehr Dunkelheit sorgen

Das wirft auch Schatten. Die Bilder zeigen auch, dass wir die Welt bis in fast jeden Winkel erhellt haben. Das verstört Tiere und lässt uns kaum zur Ruhe kommen. Ein Viertel aller Energie weltweit fließt in die Beleuchtung, und gerade Deutschland gehört zu den hellsten Orten der Welt. Inzwischen haben wir das Problem erkannt, vielerorts sorgt man wieder für mehr Dunkelheit, wo sie nötig ist. Licht sollte nur da sein, wo es auch gebraucht wird. Dann dürfen wir uns auch weiter am Funkeln dieser Fotos freuen.


Julia Schattauer und Robert Grahn - Deutschland leuchtet - Wie Sie unser Land noch nie gesehen haben, Verlag Frederking & Thaler, 192 Seiten, 39,99 Euro.

Julia Schattauer und Robert Grahn - Deutschland leuchtet - Wie Sie unser Land noch nie gesehen haben, Verlag Frederking & Thaler, 192 Seiten, 39,99 Euro. © Robert Grahn, NNZ

1 Kommentar