Weiße Nächte an der Ostsee

Altstadt von Tallinn

Altstadt von Tallinn © Colourbox.de

Reisetermin:

13. bis 20. Juni 2022

Reisepreis:

mit ZAC € 1.695,-

ohne ZAC € 1.795,-

EZ-Zuschlag: € 395,-


13. Juni

Flug von Nürnberg über Frankfurt nach Helsinki. Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt sehen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der auf Granit gebauten finnischen Hauptstadt, wie die lebhafte Mannerheimintje, den Senatsplatz, das Sibeliusdenkmal und die riesige Felsenkirche. Am Abend bringt Sie die Fähre nach Tallinn. (A)

14. Juni

Stadtrundgang durch die Altstadt von Tallinn zwischen dem Langen Herrmann und der Dicken Margarethe, den beiden Türmen der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Sie sehen die Oberstadt auf dem Domberg von St. Marien und die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale. Genießen Sie den tollen Blick bis hin zur Ostsee. Über schmale Gassen geht es in die Unterstadt mit dem Rathaus, der Nikolaikirche und in die Katharinengasse mit ihren zahlreichen Geschäften und Cafes. (F)

15. Juni

In der estnischen Sommerhauptstadt Pärnu flanieren Sie über die neue Promenade, den langen, weißen Sandstrand entlang. In der Lettischen Schweiz erkunden Sie im tief eingeschnittenen Tal der Gauja einen Teil des größten und ältesten Nationalparks des Baltikums. Auch die Bob-und Rodelbahn im kleinen Ort Sigulda, in der selbst internationale Wettbewerbe stattfinden. Dunkle Wälder umgeben das Städtchen, in denen es sandige Kuhlen und Höhlen gibt. Ausblick auf die Burgruine Turaida mit ihrem mächtigen Bergfried und gemütliche Wanderung in das Tal zur Gutmannshöhle machen Geschichte fühlbar. Weiterfahrt nach Riga. (F, A)

16. Juni

Riga, die Hauptstadt Lettlands, liegt an der Mündung der Düna in die Ostsee. Sie gilt als die Perle des Baltikums und nicht umsonst ist sie Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Erleben Sie auf Ihrem Stadtrundgang, warum die Stadt für ihre Jugendstilarchitektur, ihre Holzbauten sowie die sehr gut erhaltene mittelalterliche Altstadt bekannt ist. Nicht weniger beeindruckend sind die Bauten im Zuckerbäckerstil aus der russischen Zeit. In der verkehrsfreien Innenstadt finden sich zahlreiche Museen, Konzertsäle, Läden und Restaurants. (F)

17. Juni

Heute geht es in das dritte baltische Land: nach Litauen. Bei Siauliai Halt am Berg der Kreuze. Der Hügel ist mit unzähligen Kreuzen von unterschiedlicher Größe übersät. Für das katholische Litauen ist es ein magischer Ort des Glaubens, an den Pilger Kreuze stellen, häufig verbunden mit einem Wunsch oder Dank.

Im Seebad Palanga bringt ein Spaziergang weit in eine Ostsee-Mole. Im weltgrößten Bernsteinmuseum erfahren Sie mehr über das „Gold der Ostsee“. Abendspaziergang durch die Altstadt in Klaipeda, der Hafenstadt an der Mündung der Memel und zum Theaterplatz. (F, A)

18. Juni

Von Klaipeda aus setzen Sie mit der Fähre auf die schmale, sandreiche Halbinsel über. Genießen Sie den Tag in dieser einmaligen Naturlandschaft: Fahrt durch lichte Kiefern- und Birkenwälder - links das Haff, rechts die Ostsee - und über Juodkrante in den Fischerort Nida mit seinen vielen, schilfbedeckten Fischerhäusern. Schon Thomas Mann konnte sich der herben Schönheit der Kurischen Nehrung nicht entziehen und verbrachte hier viele Sommer. Besuch seines Ferienhauses auf dem Schwiegermutterberg mit weitem Blick über das Haff. Kleine Wanderung zu den schneeweisen Sandbergen der Hohen Düne. (F, A)

19. Juni

Abschied von der Ostsee und Fahrt nach Trakai. Eine lange Holzbrücke führt zur gotischen Wasserburg aus rotem Backstein.

Stadtrundgang in Vilnius, mit der orthodoxen Kathedrale St. Peter und Paul, dem Gotischen Ensemble der anmutigen Annenkirche, dem Bernhardinerkloster und der alten Universität mit ihren farbenfrohen Innenhöfen. Enge Gassen führen dann zum Stadttor Ausros Vartei mit der Kapelle der Morgenröte. (F, A)

20. Juni

Rückflug mit der Lufthansa am Nachmittag von Vilnius über Frankfurt nach Nürnberg. (F)


Alle angegebenen Zeiten sind Ortszeiten. Zeiten- u. Flugplanänderungen sowie Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Weitere Informationen:

Es gelten die beiliegenden Allgemeinen Reisebedingungen und Hinweise des Reisebüro K+N Lufthansa City Center. Diese finden Sie auch auf unserer Internetseite www.LCC-KN.de

Mobilitätseinschränkungen: Die Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet. Sofern Sie mit uns gemeinsam prüfen möchten, welche körperlichen Voraussetzungen für die Reise nötig sind, halten Sie bitte Rücksprache.

Folgende Hotels haben wir für Sie geplant:

Tallinn, 2 Nächte, 4 Sterne
Riga, 2 Nächte, 4 Sterne
Klaipeda, 2 Nächte, 4 Sterne
Vilnius , 1 Nacht, 4 Sterne

Leistungen, die im Reisepreis enthalten sind:

  • Flüge ab/bis Nürnberg über Frankfurt bis Helsinki/ab Vilnius in der Economy-Class inkl. 23 kg Freigepäck

  • Zug zum Flug (2. Klasse)

  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren (Stand 08/19)

  • Transfers am An-und Abreisetag

  • Rundreisen/ Ausflüge in landestypischen Reisebussen

  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)

  • 7x Frühstuck, 5 x Abendessen

  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung

  • Ausgewählte Reiseliteratur

  • Lufthansa City Center Reisebüro K+N Reisebegleitung ab/bis Nürnberg

  • Sicherungsschein über den Reisepreis

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Reiseversicherungen (z. B. Reise-Rücktrittskostenversicherung)

  • Trinkgelder

  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten

  • Getränke während der Mahlzeiten

Informationen und Buchung beim Veranstalter:

Reisebüro K+N Lufthansa City Center, Zeltnerstraße 1-3, 90443 Nürnberg

Telefon: 0911 216-2699

Telefax: 0911 27974-56

Email: leserreisen@LCC-nuernberg.de