20°

Mittwoch, 26.06.2019

|

Verloren und wieder gefunden

Infos über Fundbüros, Tierheime und vermisste Fahrräder - 15.03.2018 10:57 Uhr

Das Fundbüro der Stadt hat seinen Sitz im Schützenweg, direkt neben Dinkel's Frankendorf. Von 17 bis 22 Uhr hat es täglich geöffnet. Telefonisch ist das Fundbüro auf dem Berg unter 09131 86 29 33 erreichbar.

Nach dem Ende der Bergkirchweih hilft das Fundbüro der Stadt Erlangen in der Mozartstraße 29 weiter. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.45 Uhr bis 12.30 Uhr, Donnerstags zusätzlich am Nachmittag von 14 bis 16.30 Uhr.

Telefon: 09131 88 56 50

Fax: 09131 88 56 10

E-Mail: fundbuero@caritas-erlangen.de

Auf der Caritas-Webseite gibt es ein Online-Verlustformular, das direkt ausgefüllt werden kann. Alternativ können Sie sich ein PDF-Formular herunterladen, das Sie dann ausgefüllt per Fax oder E-Mail an das Fundbüro schicken können.

Und wenn der Hund im Getümmel verschwindet?

Fundtiere werden vom Tierschutzverein Erlangen und Umgebung e. V. entgegen genommen.

Adresse, Öffnungszeiten, Telefon sowie E-Mail und Internetadresse:

Tierheim und Geschäftsstelle:
Bayreuther Str. 70
91054 Erlangen
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag 15.00 - 18.00 Uhr
Sonntag geschlossen
Telefon 09131/207788

E-Mail: info@tierheim-erlangen.de

Fahrrad verloren, oder eins im Garten gefunden?

Fundfahrräder werden in Erlangen von der GGFA verwaltet. Bürgerinnen und Bürger, die Räder gefunden haben oder denen ein Rad abhanden gekommen ist, werden gebeten, sich bei der GGFA an die Rufnummer +49 (0) 9131 9200-5556 zu wenden. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Freizeit & Events