17°

Sonntag, 15.09.2019

|

Klassiker und Dauerbrenner in der Jura-Region

Derbys in Kattenhochstatt und Langenaltheim, Kirchweihspiel in Nennslingen. - 24.08.2019 07:08 Uhr

Duell unter alten Bekannten: Die Eintracht Kattenhochstatt (in Rot) und der SV Alesheim haben sich in den vergangenen Jahren zahlreiche Kreisklassen-Duelle geliefert. Zuletzt gewann Kattenhochstatt beide Spiele der Saison 2018/19. © Foto: Klaus Katheder


In der Kreisklasse West richten sich am Sonntagnachmittag viele Blicke nach Kattenhochstatt. Dort erwartet die SpVgg den Nachbarn SV Alesheim zum Duell der Eintracht-Vereine. Kattenhochstatt hat bislang drei Punkte auf dem Konto, Alesheim steht noch mit leeren Händen da. In der letzten Saison gewann Kattenhochstatt beide Derbys, auf die vergangenen sechs Jahre gesehen stehen zwei Unentschieden, vier Alesheimer Erfolge und sechs Kattenhochstatter Siege in der Statistik. Man darf gespannt sein, wie es diesmal ausgeht.

Ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr erwartet der SSV Oberhochstatt den noch punktlosen Aufsteiger FC Berolzheim-Meinheim und will sich mit einem "Dreier" in der Spitzengruppe festsetzen. Das gilt auch für die TSG Ellingen, die allerdings ein schweres Auswärtsspiel bei der DJK Gnotzheim hat. Der ESV Treuchtlingen bestreitet sein zweites Heimspiel der Saison und erwartet die DJK Obererlbach. Tabellenführer SG Heidenheim hat Heimvorteil gegen Westheim, und um 16 Uhr rundet das SG-Duell zwischen den Teams Röttenbach/Mühlstetten und Pfofeld/Theilenhofen den Spieltag ab.

In der Kreisklasse Süd ist das Match SG Ochsenfeld gegen DJK Raitenbuch verlegt worden – kurioserweise fast ans Saisonende (30. Mai 2020). Dagegen spielt der SC Ettenstatt regulär an diesem Sonntag um 15 Uhr beim Spitzenteam der DJK/SV Wallnsdorf.

Der FC Pleinfeld will im Heimspiel gegen die SG Wassermungenau/
Wernfels seine Tabellenführung in der A-Klasse West untermauern. Der SC Stirn hat ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr den Aufsteiger SV Cronheim II zu Gast. Derweil spielt die SG Ramsberg/St. Veit II bereits am heutigen Samstag um 16 Uhr bei der SG Lellenfeld/Arberg III.

Die SG Nennslingen/Bergen wartet in der A-Klasse Mitte noch auf den ersten Saisonsieg. Das Kirchweihspiel am Samstag, 24. August, um 16 Uhr wäre ein perfekter Zeitpunkt dafür, allerdings sieht der Spielplan die knifflige Aufgabe gegen den Spitzenreiter SG Thalmässing/Eysölden (volle sechs Punkte) vor.

In der A-Klasse Süd steht am Sonntag das Derby zwischen der SG Langenaltheim/Solnhofen (ein Punkt) und der TSG Pappenheim (drei) besonders im Fokus. Gespielt wird in Langenaltheim, wobei die Bilanz der vergangenen Jahre klar für die Gäste spricht: neun Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen. Der VfL Treuchtlingen hat die DJK Limes II zu Gast. Auswärts müssen der FC Nagelberg (bei der SG Workerszell), die SG Wettelsheim II (bei Marienstein II) und der IFC Weißenburg (in Wellheim) ran. 

Uwe Mühling

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de