Pandemie

Klinikum Neumarkt: Mehr Intensiv-Betten für Corona-Patienten

Datum:040417.. Dr. Wolf-Dietrich Nahr. Foto: altrofoto.de..
Wolf-Dietrich Nahr

Neumarkter Nachrichten, stellvertretender Redaktionsleiter

E-Mail zur Autorenseite

7.11.2021, 10:58 Uhr
Die Intensivkapazitäten in den Kliniken rücken immer stärker in den Fokus.

Die Intensivkapazitäten in den Kliniken rücken immer stärker in den Fokus. © Peter Kneffel, dpa

Das Klinikum Neumarkt hat auf das Corona-Infektionsgeschehen reagiert und die Behandlungskapazitäten deutlich erhöht. Die Zahl der Intensivbetten ist von 20 auf 22 aufgestockt worden. Außerdem ist eine auf Corona spezialisierte Normalstation mit 15 Betten um eine weitere Station ergänzt worden. "Wir brauchen diese Kapazitäten, um die weiter steigenden Fallzahlen betreuen zu können", sagte Klinik-Sprecher Oliver Schwindl auf Anfrage der Neumarkter Nachrichten.

Mehr Intensiv-Kapazitäten tragen auch dazu bei, bei steigenden Infektionszahl eine rote Corona-Ampel und damit noch umfangreichere Beschränkungen für die Bürger abzuwenden.

Die Erweiterung der Corona-Behandlungsmöglichkeiten war laut Schwindl mit einer "Riesenumorganisation" im Klinikum verbunden. Personal musste dafür von anderen Stationen abgezogen werden. Dies hat nun auch tiefgreifende Auswirkungen auf Patienten, die von einer Corona-Infektion verschont geblieben sind. Behandlungen und Eingriffe, die "planbar" und nicht dringend sind, müssen verschoben werden. Sprecher Schwindl versicherte aber, dass wirklich dringende Therapien tatsächlich weiter durchgeführt werden.

Die beiden Corona-Normalstationen waren am Freitag fast ausgelastet: Bei 30 Betten befanden sich 25 Personen in stationärer, nicht intensivmedizinischer Behandlung im Klinikum. Am Sonntag, 7. November, waren laut DIVI-Register 21 der 22 Intensivbetten belegt. Von den sieben Covid-Patienten auf der Intensivstation werden vier beatmet.

Besucher müssen PCR-Test vorweisen

Besucher im Klinikum müssen mindestens einen negativen PCR-Test vorweisen und sie müssen eine FFP-2-Maske tragen.

Corona Ticker (desk)

Keine Kommentare