Montag, 20.01.2020

|

zum Thema

30 neue Acts: Nächste Bandwelle bei Rock im Park

Alter Bridge, Rea Garvey, Eskimo Callboy und viele andere sind gesetzt - 10.12.2019 12:58 Uhr

Eskimo Callboy kommen im Juni zu Rock im Park. © Hans von Draminski


Zu den Acts der zweiten Ankündigungs-Welle gehören Alter Bridge, Rea Garvey und Airbourne genauso wie NF, Royal Republic, Babymetal, Eskimo Callboy und Skillet. Außerdem neu im Line-Up:

  • SSIO
  • Bush
  • Refused
  • The Pretty Reckless
  • Gojira
  • Black Veil Brides
  • Seasick Steve
  • Schmutzki
  • Gang Of Youths
  • Baroness
  • We Came As Romans
  • Neffex
  • Devin Townsend
  • Toxpack
  • Amaranthe
  • Wage War
  • The Menzingers
  • Boston Manor
  • Ego Kill Talent
  • Stone Broken
  • Creeper
  • Tempt

Folgende Headliner und Top-Acts hatten ihre Zusage schon zu einem früheren Zeitpunkt gegeben: System Of A Down, Green Day, Volbeat, Billy Talent, Broilers, Korn, Disturbed, Deftones, The Offspring, Trailerpark, Weezer, Bilderbuch, Wanda, Alan Walker, Heaven Shall Burn, Yungblud, Powerwolf, Trettmann, Bosse, Of Mice & Men, Motionless In White und August Burns Red.

Bilderstrecke zum Thema

Nackte Haut, heiße Moves: So feierten die Rock-im-Park-Besucher

Am Samstag wurde es heiß bei Rock im Park - und dementsprechend die Besucher freizügiger. Während vor den Stages getanzt, gefeiert und getrunken wurde, hieß es auf den Zeltplätzen: ausnüchtern. Wir haben die Bilder der Besucher gesammelt. Kleiner Vorgeschmack: Durchklicken lohnt sich.


Die Jubiläumsausgaben von Rock im Park und Rock am Ring vom 5. bis 7. Juni steuern auf einen frühen Ausverkauf zu. Über 125.000 Fans sind bereits am Start. Damit ist ein Großteil der insgesamt 160.000 Wochenendtickets für die Zwillingsfestivals in Nürnberg und am Nürburgring verkauft. Die Festivaltickets für Rock im Park und Rock am Ring in der aktuellen Preisstufe sind laut Veranstalter nahezu ausverkauft. Sobald das Kontingent erschöpft sei, trete die dritte Preisstufe in Kraft.

Bei Rock im Park sind die Kombitickets in der dritten Preisstufe dann für 244 Euro inklusive General Camping, Parking und VVK-Gebühr erhältlich. Der Preis für ein Weekend Festival Ticket bei Rock am Ring beträgt dann in der dritten Preisstufe 194 Euro inklusivwe Vorverkaufs-Gebühr. Der Festpreis für ein Camping- und Parking-Ticket (General Camping) bleibt bei 50 Euro inklusive Vorverkaufs-Gebühr. Weitere detaillierte Informationen rund um Rock im Park und Rock am Ring, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-im-park.com und www.rock-amring.com.

bin

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur