Donnerstag, 06.05.2021

|

zum Thema

Alvaro Soler kommt zum ersten Mal nach Nürnberg

2022 will der Sänger Fans in der neuen Halle am Tillypark begeistern. Der Ticketverkauf läuft. - 23.04.2021 16:22 Uhr

Alvaro Soler live bei der N-Joy Starshow 2019 auf der Expo Plaza in Hannover.

08.04.2021 © Rudi Keuntjevia www.imago-images.de, imago images / Future Image


Am Wochenende war der spanisch-deutsche Sänger Alvaro Soler wieder stundenlang zur Prime Time auf den Bildschirmen der Republik bei den letzten Battles im großen Finale von "Voice Kids" zu sehen.

Auch in Nürnberg feiert er im kommenden Frühling Premiere: Am Samstag, 26. März 2022, will er seine bekannten Hits wie "El mismo sol", "Mi corazon", oder "Fuego", vor bis zu 4000 Fans in der brandneuen Halle am Tillypark zum Besten geben.

Der Vorverkauf ist am Mittwoch über einen exklusiven Artist Pre-Sale gestartet, seit 23. April ist die Show in den exklusiven Ticketmaster Vorverkauf gegangen.


Fehlstart am Tillypark? Falcons kritisieren die Informationspolitik der Stadt


Das Concertbüro Franken und die Stadion Nürnberg Betriebs-GmbH beschreiten mit dem Konzert gemeinsame Wege in der neuen Multifunktionshalle am Tillypark .

"Wir freuen uns, dass wir mit dem Concertbüro Franken den größten hier ansässigen Konzertveranstalter als Partner gewinnen konnten, um direkt große Live-Erlebnisse in der Halle für bis zu 4000 Besuchern möglich zu machen", sagt Andre Engelhardt von der Stadion Nürnberg Betriebs-GmbH, die für die Veranstaltungen in der Halle im Tillypark zuständig sind.

Das ist die neue Sporthalle am Tillypark.

15.04.2021 © Michael Matejka, ARC


Axel Ballreich vom Concertbüro Franken ergänzt: "Die Halle bietet für Nürnberg einen tollen Mehrwert in einer bislang nicht abgedeckten Zuschauergröße mit toller Sitzplatzoption. Wir freuen uns ebenso auf die gemeinsame Zusammenarbeit."

Von der Uni in die Charts

Was Alvaro Soler in den Jahren 2015 bis 2019 mit seiner Musik erlebt hat, kann man getrost eine Sensation nennen. Quasi direkt von der Uni katapultierten seine Songs den spanisch-deutschen Musiker in die Charts in ganz Europa, Lateinamerika und auf Bühnen in aller Welt.

 Der Musiker Alvaro Soler war 2019 zu Gast in der WDR Talkshow Kölner Treff.

08.04.2021 © Horst Galuschkavia www.imago-images.de, imago images / Horst Galuschka


In vier Jahren verzeichnete der heute 30-Jährige, der sieben Jahre in Tokio gelebt hat und sechs Sprachen spricht, Erfolge für die andere Jahrzehnte brauchen: Mehr als 80 Gold- und Platinauszeichnungen weltweit, zwei Millionen verkaufte Alben, insgesamt über 2,5 Milliarden Audiostreams und 1,5 Milliarden Streams für seine Videos.

Das muss man erst mal verarbeiten – und genau dafür hat sich der Sänger eine Auszeit genommen. Ein Jahr Pause vom Reisen, zwölf Monate, um zur Ruhe zu kommen, 365 Tage, um neue Songs zu schreiben.

Neues Album "Magia"

Die aktuelle Single "Magia" nahm seinen Anfang auf den drängenden Wunsch der Fans hin: „Schon im Sommer bekam ich immer wieder Nachrichten, in denen so was stand wie: ‚Das Jahr ist so schwer, warum veröffentlichst du nicht was?‘, was mir wieder bewusst gemacht hat, dass das der Grund ist, warum ich Musik mache", sagt Alvaro Soler.

"Es hat unglaublichen Spaß gemacht, für genau diese Leute einen Song zu schreiben und schon während seiner Entstehung hatte ich ständig Lust zu tanzen. Wenn ein Lied das mit einem macht, weiß man, dass etwas daran richtig ist.“

Es ist also konsequent, dass MAGIA die erste Single nach der Auszeit ist, und auch das Album, das für Sommer 2021 geplant ist, "Magia" heißen wird.

Der Vorverkauf ist aktuell nur über Ticketmaster möglich, startet in Kürze aber auch über alle bekannten Vorverkaufsstellen.

NB

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur