Livemusik und mehr

Beliebter Nürnberger Club öffnet wieder mit Konzertreihe

16.6.2021, 14:14 Uhr
Das Licht im Keller des

Das Licht im Keller des "Club Stereo" geht bald wieder an.  © Club Stereo

Das Stereo ist wie alle anderen Läden, in denen Clubkultur stattfindet, seit über einem Jahr geschlossen. Das wird sich glücklicherweise bald ändern. Der Tanzkeller in der Klaragasse und mit ihm das nahe gelegene Korn's öffnen wieder. Zwar mit begrenzter Kapazität und unter allen möglichen Hygienebestimmugen, aber immerhin.

Die September startende Konzertreihe "Prinzip Hoffnung" läutet damit zugleich so ein bisschen den Re-Start der Clubkultur ein. Das ist schön und hoffentlich nur der Anfang vieler weiterer Wiedereröffnungen.

Bernd Begemann konzertiert am 11. September im Korn's.

Bernd Begemann konzertiert am 11. September im Korn's. © Svenja Blobel

Den Auftakt von "Prinzip Hoffnung" am Freitag, 3. September 2021, bestreitet Claus Friedrich. Der Sänger von A Careless Spark und Keyboarder der inzwischen aufgelösten Band Wrongkong bespielt das Korn's. In den Tagen und Wochen danach folgen Indie-Konzerte mit unter anderem Me & Reas (9. September) und Tim Vantol (16. September).

Bernd Begemann, Co-Inventeur des Hamburger Schule, kommt ebenfalls nach Nürnberg. Der Entertainer (Foto) nimmt das Korn's am Samstag, 11. September 2021, in Beschlag. Alle Dates finden sich inklusive Ticketverkauf auf der Homepage des Club Stereo.

Keine Kommentare