Freitag, 22.11.2019

|

zum Thema

Das Ding der Woche: Neues Altes von Bob Dylan

"Travelin` Thru" heißt das aktuelle Dreifach-Album der "Bootleg Series, Vol. 15" - 08.11.2019 10:41 Uhr

Das Ding der Woche von Steffen Radlmaier © NN


Die immer wieder überraschende Bootleg Serie ist dafür das beste Beispiel und inzwischen bei Nummer 15 angekommen: "Travelin’ Thru" präsentiert auf drei CDs/LPs 47 bislang unveröffentlichte Aufnahmen aus den Jahren 1967 bis 1969. Es war die Zeit, als Dylan wieder mal mit einer unerwarteten Kehrtwende hin zur Country-Music für Irritationen sorgte.

Zu hören sind etwa Alternativ-Versionen von Songs der Dylan-Alben "John Wesley Harding" und "Nasville Skyline". Zwei Scheiben konzentrieren sich auf die Begegnung von Dylan und Johnny Cash bei den Aufnahmesessions im Columbia Studio A in Nashville. Dazu gibt es noch Live-Mitschnitte des berühmten Duos aus der "Johnny Cash Show" vom 1. Mai 1969.

Nicht zu vergessen "Ring of Fire" und "Folsom Prison Blues" aus den Sessions zu dem Dylan-Alum "Self Portrait" und Aufnahmen mit dem Bluegrass-Banjo-Spieler Earl Scruggs.

Ein spannender Blick in die Werkstatt zweier Musik-Legenden und eine Fundgrube für die Fans, umfangreiches Booklet inklusive. (Sony Music)

 

Die Redakteure des NN-Feuilletons durchforsten regelmäßig die Riesenflut von Neuerscheinungen und Events und präsentieren einmal pro Woche ihr ganz persönliches Highlight - "Das Ding der Woche".

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur