Montag, 08.03.2021

|

zum Thema

Erster Band nach Tod von Uderzo: Neue Geschichte von Asterix und Obelix

Am 21. Oktober erscheint der neue Band - 19.01.2021 13:25 Uhr

Teaser Asterix und Obelix Album 39 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8146 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Egmont Ehapa Media GmbH/© 2021 LES EDITIONS ALBERT RENE" Foto: © 2021 LES EDITIONS ALBERT RENE/Egmont Ehapa Media GmbH/obs

04.01.2021 © © 2021 LES EDITIONS ALBERT RENE, obs


Der neue Comicband soll mit einer Auflage von rund fünf Millionen Exemplaren weltweit am 21. Oktober in den Handel kommen, davon sind rund zwei Millionen für den französischen Markt bestimmt.


Unverwüstliche Gallier: "Asterix" wird 60


Weitere Informationen über den neuen Band des Duos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad sollen laut des französischen Verlags "Albert René" und des Berliner Medienhauses Egmont Ehapa im Frühjahr bekannt werden.

Bilderstrecke zum Thema

Asterix-Schöpfer Uderzo ist tot - Erinnerungen an einen großen Zeichner

Mit dem französischen Zeichner Albert Uderzo ist einer der großen Pioniere des Comics verstorben. Gemeinsam mit dem Geschichtenschreiber René Gosciny erfand er das legendäre gallische Gespann Asterix und Obelix, das seit 1959 in den millionenfach verkauften Comics kurzen Prozess mit den römischen Legionen von Julius Cäsar macht. 2004 wurde Uderzo beim Erlanger Comic-Salon für sein Lebenswerk geehrt. Wir erinnern mit einige Impressionen von seinem Besuch in der Stadt an den Meister.


Der 39. Asterix-Band ist der erste, der nach dem Tod von Albert Uderzo, dem Mit-Erfinder der Comicfiguren, erscheinen wird. Das sei das letzte Abenteuer gewesen, das Uderzo noch abgesegnet habe, sagte Isabelle Magnac, die Geschäftsführerin von "Hachette Livre", dem Mehrheitseigner von Albert René, in einem Interview mit der Fachzeitschrift "Livres Hebdo".

Der Zeichner ist im März 2020 im Alter von 92 Jahren gestorben. Zusammen mit dem Texter René Goscinny rief er Ende der 50er Jahre die Asterix-Abenteuer ins Leben. Nach dessen Tod im Jahr 1977 setzte Uderzo die Serie alleine fort. Anfang 2009 zog er sich zunehmend zurück. Der erste Asterix-Band von Ferri und Conrad erschien 2013.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur