Mittwoch, 01.04.2020

|

Geschichten aus China

24.01.2007

Mit Episoden aus der chinesischen Geschichte, erzählt und bebildert von Johannes Grützke und Christoph Haupt, startet das Germanische Nationalmuseum seine neue «Edition GNM» mit exquisiten Künstlerbüchern, die von Hand gesetzt und auf einer Tiegelpresse gedruckt werden. Grundlage für das aufwendig gestaltete Buch sind Linolschnitte der zwei von China begeisterten Künstlerfreunde und ihre intensiv gepflegte Korrespondenz. Die bibliophile Rarität, die in einer Auflage von 130 Exemplaren erscheint, ist bis 30. Juni zum Selbstkostenpreis von 250 Euro erhältlich. Wer sich einen Gratis-Einblick verschaffen will: Morgen um 19 Uhr stellen Grützke und Haupt (von dem die chinesischen Strandnixen stammen) das Buch im GNM vor. Repro: oh


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur