-1°

Donnerstag, 05.12.2019

|

zum Thema

"In the Ä Tonight": Die Ärzte kündigen Tour für 2020 an

Kult-Band kommt auch nach Bayern - 11.11.2019 16:19 Uhr

"Haben wir euch gefehlt?! Habt ihr uns vermisst?! Ist euch jetzt klar, dass mit uns die Welt schöner ist?!" - mit diesen Worten kündigen die Ärzte ihre Tournee für 2020 an. Im November und Dezember nächsten Jahres spielt die Band zwölf Konzerte in Deutschland. "In the Ä Tonight" ist die erste Tour der Rocker seit acht Jahren - Festival-Auftritte wie den auf Rock im Park 2019 ausgenommen.

Bilderstrecke zum Thema

Comeback bei Rock im Park: Die Ärzte lieferten ein Punk-Feuerwerk ab

Das Punk-Trio, bestehend aus Rodrigo González, Bela B. und Farin Urlaub, verzückte die Fans bei Rock im Park 2019 mit Songs wie "Himmelblau" und "Unrockbar". Die Fans feierten die drei Punk-Heroen aus Berlin lautstark.


Am 15. Dezember spielt die Band um Farin Urlaub und Bela B. in der Olympiahalle in München. Der Vorverkauf zur Tour startet bereits am 14. November um 17 Uhr auf der Homepage der Kult-Band (www.bademeister.com) . Die Tickets werden ab 46 Euro erhältlich sein, zuzüglich Gebühren.

Bereits am 13. Dezember 2019 erscheint "Im Schatten der Ärzte", allerdings ausschließlich auf Vinyl inklusive Downloadcode für die digitale Musiksammlung. 1985 erschien "Im Schatten der Ärzte" erstmals und war seiner Zeit das zweite Album der Band nach "Debil" (1984).

Alle Termine der "In the Ä Tonight"-Tour auf einen Blick

07.11. Hannover - Tui Arena
10.11. Leipzig - Arena
13.11. Köln - Lanxess Arena
15.11. Bremen - ÖVB Arena
17.11. Wien - Wiener Stadthalle
20.11. Stuttgart - Schleyer Halle
24.11. Hamburg - Barclaycard Arena
01.12. Dortmund - Westfalenhalle 1
05.12. Erfurt - Messe
08.12. Frankfurt - Festhalle
11.12. Bad Gastein - Sound & Snow
13.12. Chemnitz - Messe Chemnitz
15.12. München - Olympiahalle
18.12. Berlin - Max-Schmeling-Halle
21.12. Zürich - Hallenstadion

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur