Anreize gegen die Impfskepsis

Joints, Kühe, Immobilien: Diese Belohnungen gibt es weltweit für Corona-Impfungen

23.6.2021, 11:54 Uhr
Fisch von der Küste: In den Niederlanden gibt es einen eingelegten Hering als Belohnung für die Corona-Impfung
1 / 10

Fisch von der Küste: In den Niederlanden gibt es einen eingelegten Hering als Belohnung für die Corona-Impfung © Guido Kirchner/dpa

Blick nach Kalifornien, wo eine Lotterie die Menschen dazu animieren soll, sich impfen zu lassen. Anfang Juni zog der Bundesstaat die ersten 15 Gewinner, die 50.000 Dollar für die Impfung gegen COVID-19 erhalten. 
2 / 10

Blick nach Kalifornien, wo eine Lotterie die Menschen dazu animieren soll, sich impfen zu lassen. Anfang Juni zog der Bundesstaat die ersten 15 Gewinner, die 50.000 Dollar für die Impfung gegen COVID-19 erhalten.  © Paul Kitagaki Jr./The Sacramento Bee/dpa

Joints for Jabs, als Joints für Impfungen heißt es tatsächlich im US-Staat Washington. Ein Programm, das bis zum 12. Juli läuft, ermöglicht es lizenzierten Apotheken, über 21-Jährige mit einem vorgerollten
3 / 10

Joints for Jabs, als Joints für Impfungen heißt es tatsächlich im US-Staat Washington. Ein Programm, das bis zum 12. Juli läuft, ermöglicht es lizenzierten Apotheken, über 21-Jährige mit einem vorgerollten "Spliff" zu belohnen, wenn sie ihre erste oder zweite Impfdosis erhalten. © Torsten Leukert/dpa

In Moskau gibt es die Chance auf eine Auto: Jeder Einwohner der russischen  Hauptstadt, der über 18 Jahre alt ist und vom 14. Juni bis zum 11. Juli 2021 die erste Covid-19-Impfung mit dem russischen Impfstoff
4 / 10

In Moskau gibt es die Chance auf eine Auto: Jeder Einwohner der russischen  Hauptstadt, der über 18 Jahre alt ist und vom 14. Juni bis zum 11. Juli 2021 die erste Covid-19-Impfung mit dem russischen Impfstoff "Sputnik V" erhält, nimmt automatisch jede Woche an der Verlosung teil.  © Carsten Rehder/dpa

Anders in Indonesien: Die Behörden des Bezirks Cianjur in der Provinz Westjava haben ein Programm gestartet, bei dem Geimpfte ab 45 Jahren als Geschenk ein lebendiges Huhn bekommen.
5 / 10

Anders in Indonesien: Die Behörden des Bezirks Cianjur in der Provinz Westjava haben ein Programm gestartet, bei dem Geimpfte ab 45 Jahren als Geschenk ein lebendiges Huhn bekommen. © imago images/Petra Schneider

Mit Hühnern braucht man den Einwohnern Hongkongs offenbar nicht zu kommen: Zu den Anreizen, die dort Geimpften bei einer Verlosung geboten werden, zählen Einkaufsgutscheine, Flüge und eine neue Wohnung im Wert von 10,8 Millionen HK$.
6 / 10

Mit Hühnern braucht man den Einwohnern Hongkongs offenbar nicht zu kommen: Zu den Anreizen, die dort Geimpften bei einer Verlosung geboten werden, zählen Einkaufsgutscheine, Flüge und eine neue Wohnung im Wert von 10,8 Millionen HK$. © imago images/ Panthermedia

Auf dem Land herrschen auch in China andere Sitten: Im Bezirk Mae Chaem im Norden von Chiang Mai, wo viele Einwohner Viehzüchter sind, haben die Behörden diesen Monat eine Verlosung mit Kühen gestartet, die sich bereits als Erfolg erwiesen hat.
7 / 10

Auf dem Land herrschen auch in China andere Sitten: Im Bezirk Mae Chaem im Norden von Chiang Mai, wo viele Einwohner Viehzüchter sind, haben die Behörden diesen Monat eine Verlosung mit Kühen gestartet, die sich bereits als Erfolg erwiesen hat. © Lino Mirgeler/dpa

Zurück in die USA: Der Staat Maine verschenkte 10.000 Angel- und Jagdlizenzen, West Virginia lockte Impfskeptiker hingegen mit einer Lotterie, in der Jagdgewehre und Pick-Up-Trucks verlost werden.
8 / 10

Zurück in die USA: Der Staat Maine verschenkte 10.000 Angel- und Jagdlizenzen, West Virginia lockte Impfskeptiker hingegen mit einer Lotterie, in der Jagdgewehre und Pick-Up-Trucks verlost werden. © imago images/Frank Sorge

Australien hebt ab: Impflinge können unbegrenzte Reisen mit der Airline Qantas gewinnen.
9 / 10

Australien hebt ab: Impflinge können unbegrenzte Reisen mit der Airline Qantas gewinnen. © imago images/Aviation-Stock

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, lässt die Regierung in Israel auch in Bars Impfungen durchführen. Dort gibt es schnell, unkompliziert und ohne Terminvergabe den Impfstoff – und anschließend noch ein alkoholfreies Gratis-Getränk. 
10 / 10

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, lässt die Regierung in Israel auch in Bars Impfungen durchführen. Dort gibt es schnell, unkompliziert und ohne Terminvergabe den Impfstoff – und anschließend noch ein alkoholfreies Gratis-Getränk.  © imago/Westend61