Junge Filmkritiker gesucht!

29.7.2019, 13:15 Uhr
Chuskit hat endlich einen Rollstuhl bekommen, um mobiler zu sein.

Chuskit hat endlich einen Rollstuhl bekommen, um mobiler zu sein. © Filmverkleih

Hintergrund ist das Filmfestivals der Menschenrechte mit dem Schulprogramm „Open Eyes“. In der Festivalwoche werden sehr tiefgründige Filme gezeigt, zum Beispiel "Chuskit": Die sechsjährige Chuskit ist ein aufgewecktes und kluges Mädchen, das es kaum erwarten kann, in die Schule zu gehen. Doch ein Unfall verändert alles: Chuskit ist von der Tailleabwärts gelähmt. Auch drei Jahre später kann sie ohne Hilfe nicht einmal ihr Bett verlassen, geschweige denn, das Haus. An Schule ist nicht zu denken, und doch gibt Chuskit ihren sehnlichsten Wunsch nicht auf. Der junge Arzt aus der Stadt organisiert einen Rollstuhl, mit dem das Mädchen endlich mobil ist. Doch dann soll sie ins Kloster ...

Die Filme sind keine leichte Kost, sondern haben Tiefgang und regen zum Nachdenken an! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Keine Kommentare