14°

Samstag, 11.07.2020

|

zum Thema

Kinobetreiber fürchten Risiko: Cineplex in Fürth bleibt zu

Das Kino der Kette in Neumarkt wird dagegen am Donnerstag wieder geöffnet - 30.06.2020 11:58 Uhr

Sehnsüchtig erwartet nicht nur von den Filmfans, sondern auch von den Kinobetreibern: Der Disney-Film "Mulan" soll die Kassen füllen, der Start wurde nun aber erneut verschoben, angesagt ist Mitte August. © -


Der Grund: Weil keine Blockbuster anlaufen und nur wenige Zuschauer in die Säle dürfen, rechne es sich nicht. Vom Neumarkter Cineplex ist dagegen zu hören: Ab Donnerstag gibt es wieder Filme!

Endlich wieder Kino! Man sollte meinen, dass vor allem die Filmhaus-Betreiber aufatmen und gerne die ersten Besucher willkommen heißen. Aber die hohen Auflagen an die Hygiene und die Abstandsregeln für alle öffentlichen Veranstaltungen bringen es mit sich, dass mit einer Filmvorführung nicht viel verdient wird.

Das Fürther Cineplex mit seinen sechs Sälen, die normalerweise zwischen 85 und 274 Zuschauer fassen, vermeldet nun, dass es auf die Starts der Blockbuster "Mulan" und "Tenet" warten will. Der Start beider Filme wurde immer wieder verschoben, nun ist von Mitte bzw. Ende August als Starttermin die Rede.

Reduziertes Programm

"Wir sehen momentan keine Möglichkeit, kostendeckend zu spielen, sondern zahlen im Gegenteil sogar jeden Tag dazu", heißt es aus dem Fürther Cineplex. Das Cineplex in Amberg, das ebenfalls zur Kino-Gruppe Rusch gehört, die es zusammen mit der Thomas Filmtheater GmbH betreibt, hat acht Säle - und freut sich auf die Wiedereröffnung noch diese Woche. Gleiches gilt für das Cineplexkino in Neumarkt, das am Donnerstag ebenfalls mit reduziertem Programm wieder die Türen öffnet. Maßgabe bleibt dabei immer: Tickets vorab buchen, Abstand halten, versetzte Startzeiten, damit sich nicht zu viele Leute im Foyer begegnen.

Bilderstrecke zum Thema

Tipps der Redaktion: Die Juni-Highlights bei Netflix und Prime Video

Im Juni kommt Prime Video mit dem Schwergewicht der diesjährigen Oscars daher. Neben dem vielfach ausgezeichneten Film "Parasite" gibt es vor allem reichlich Programm für Fußballfans auf Prime Video. Netflix verwöhnt seine Kundschaft mit neuen Staffeln von gleich so vielen Serien-Hits, da könnte man glatt meinen, der Winter steht kurz bevor. "Dark", "Modern Family" und der neue Film von Spike Lee zählen zu den Highlights.


Michael Rinaldi, im operativen Management bei Thomas Filmtheater, gibt zu, dass der Start in Amberg aus wirtschaftlicher Sicht "fast desaströs" lief. "Aber wir sind angewiesen auf unsere treuen Kinofans und sehr dankbar, dass sie das Angebot angenommen haben." In den nächsten Tagen wolle man sehen, wie die Gäste reagieren.

Bilderstrecke zum Thema

Komplett ausverkauft: Autokino-Auftakt am Nürnberger Airport

Am Samstag feierte das Autokino am Nürnberger Airport mit dem Tarantino-Klassiker "Pulp Fiction" seine Premiere. Die Vorführung war bereits wenige Minuten nach Vorverkaufsbeginn komplett ausverkauft gewesen.


Auch wenn mit Events wie Auto- und Opern-Air-Kino in den letzten Wochen zahlreiche Besucher mit älteren Filmen aus dem Repertoire angelockt werden konnten - "wir brauchen dringend neue Filme, um das gewohnte Kino wieder hochzufahren", so Rinaldi. Deshalb würden auch die Sneak-Previews ganz gut angenommen, die die Gruppe im Angebot hat. "Da wissen die Leute, dass sie was Neues zu sehen bekommen."

 

 

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur