Live-Musik-Entzug in Corona-Zeiten: Das sind die besten Konzertfilme

2.4.2020, 13:46 Uhr
1972 gab Soul-Sängerin Aretha Franklin an zwei Abenden ein Konzert in der 'Missionary Baptist Church' in Los Angeles. Dabei lief etwas schief - die Bild- und die Tonspur liefen nicht synchron zueinander. Erst mithilfe moderner Techniken wurde das Material 2018 bearbeitet und mit der Zustimmung von Franklins Familie 2018 veröffentlicht. Online zu finden gibt es den Film auf Amazon und Maxdome.
1 / 12
Aretha Franklin: Amazing Grace

1972 gab Soul-Sängerin Aretha Franklin an zwei Abenden ein Konzert in der 'Missionary Baptist Church' in Los Angeles. Dabei lief etwas schief - die Bild- und die Tonspur liefen nicht synchron zueinander. Erst mithilfe moderner Techniken wurde das Material 2018 bearbeitet und mit der Zustimmung von Franklins Familie 2018 veröffentlicht. Online zu finden gibt es den Film auf Amazon und Maxdome. © Molly Riley/AFP

In
2 / 12
Elton John: Rocketman

In "Rocketman" wird auf unterhaltende Art und Weise das Leben und Werk von Elton John gezeigt. Der Film ist wie ein biografisches Musical aufgezogen, in dem immer wieder Liveauftritte des Kultsängers nachgestellt werden. Der Film lief 2019 im Kino. Online zu finden ist dieser Film auf Amazon Prime, Maxdome und Sky. © PARAMOUNT PICTURES

In diesem 3D-Film steht ein Roadie der Band Metallica im Fokus, der in ein verrücktes Abenteuer verwickelt wird, während immer wieder Liveaufnahmen von Metallica-Konzerten dazwischengeschnitten werden. Das Material stammt von Shows in den kanadischen Städten Edmonton und Vancouver.
3 / 12
Metallica: Through The Never 3D

In diesem 3D-Film steht ein Roadie der Band Metallica im Fokus, der in ein verrücktes Abenteuer verwickelt wird, während immer wieder Liveaufnahmen von Metallica-Konzerten dazwischengeschnitten werden. Das Material stammt von Shows in den kanadischen Städten Edmonton und Vancouver. "Through The Never" erschien 2013. Online zu finden ist dieser Film auf Maxdome und Amazon. © Horst Linke

Lemmy Kilmister war der Frontsänger der Rockband Motörhead. Nach ihm benannt wurde auch die Musikdokumentation über ihn und seine Gruppe.
4 / 12
Lemmy Kilmister/Motörhead: Lemmy

Lemmy Kilmister war der Frontsänger der Rockband Motörhead. Nach ihm benannt wurde auch die Musikdokumentation über ihn und seine Gruppe. "Lemmy" ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm über den 2015 verstorbenen Briten und beinhaltet Material aus internationalen Aufnahmen von Konzerten in den Vereinigten Staaten und Europa, das über drei Jahre hinweg gesammelt wurde. Online zu finden ist dieser Film auf Amazon. © Günter Distler

Ein Mann, eine Legende: Freddy Mercury prägte als Fronmann der Band
5 / 12
Queen: Bohemian Rhapsody

Ein Mann, eine Legende: Freddy Mercury prägte als Fronmann der Band "Queen" ganze Generationen. In "Bohemian Rhapsody" wird das Leben des Sängers verfilmt. Dabei wurden immer wieder mit großer Liebe zum Detail Liveauftritte der Band nachgestellt. Und wer nicht genug von Queen bekommen kann, könnte außerdem auf den 1986 erschienen Konzertfilm "Queen - Live At Wembley Stadium" zurückgreifen, der einen kompletten Auftritt der Band in London zeigt. Online zu finden ist dieser Film auf Sky, Amazon und Maxdome. © Fox Deutschland/dpa

In den 60ern waren sie die ganz Großen: Die Beatles.
6 / 12
The Beatles: Eight Days A Week - The Touring Years

In den 60ern waren sie die ganz Großen: Die Beatles. "Eight Days a Week – The Touring Years" ist ein US-amerikanisch-britischer Dokumentarfilm über die Beatles und deren Konzerttourneen und Auftritte. Er umfasst die Jahre 1963 bis 1969. Online zu finden ist dieser Film auf Amazon, Sky und Maxdome. © dpa

Bei der Person Michael Jackson scheiden sich die Geister, seine Musik ging dennoch in die Geschichte ein: Der Popstar starb, bevor er seine große Comeback-Tour
7 / 12
Michael Jackson: This Is It

Bei der Person Michael Jackson scheiden sich die Geister, seine Musik ging dennoch in die Geschichte ein: Der Popstar starb, bevor er seine große Comeback-Tour "This Is It" beginnen konnte. Stattdessen wurde nach seinem Tod 2009 dieser Konzertfilm produziert. Er zeigt originales Material von den Bühnenproben und Vorbereitungen, die Jackson vor der Tour durchführte. Online zu finden ist dieser Film auf Netflix. © pr

Sie zählen zu den erfolgreichsten Bands Deutschlands: Rammstein sind seit den 90ern auf der Bühne. In diesem Konzertfilm wurde Material von zwei Auftritten in Paris im Jahr 2012 gesammelt. Veröffentlicht wurde
8 / 12
Rammstein: Paris

Sie zählen zu den erfolgreichsten Bands Deutschlands: Rammstein sind seit den 90ern auf der Bühne. In diesem Konzertfilm wurde Material von zwei Auftritten in Paris im Jahr 2012 gesammelt. Veröffentlicht wurde "Rammstein: Paris" dann im Jahr 2017. Online zu finden ist dieser Film auf Amazon Prime. © Axel Heimken

Hier ist neben guter Musik auch Spaß garantiert: Schauspieler Jack Black und Kollege Kyle Gass sind zusammen besser unter ihrem Bandnamen
9 / 12
Tenacious D: The Complete Master Works 1 + 2

Hier ist neben guter Musik auch Spaß garantiert: Schauspieler Jack Black und Kollege Kyle Gass sind zusammen besser unter ihrem Bandnamen "Tenacious D" bekannt. Sie haben bereits mehrere Filme veröffentlicht - darunter auch Aufnahmen von Konzerten. In "The Complete Master Works" sind Auftritte aus ihrem Auftritt in London vom Jahr 2002 enthalten. Teil zwei zeigt Material von einem Auftritt in Seattle im Jahr 2008. Online zu finden sind die Filme auf Amazon. © Horst Linke

Das Woodstock-Festival im Jahr 1969 erlangte weltweite Berühmtheit.
10 / 12
Woodstock: 3 Days Of Peace And Music (diverse Künstler)

Das Woodstock-Festival im Jahr 1969 erlangte weltweite Berühmtheit. "Woodstock: 3 Days Of Peace And Music" ist der Dokumentarfilm über das Mega-Festival. Über 20 Kameraleute erstellten damals auf dem Festival über 100 Stunden Farbfilmmaterial. Daraus wurde dieser dreistündiger Film zusammengestellt, der die Auftritte von Stars wie Jimmy Hendrix und Janis Joplin zeigt. Online zu finden ist dieser Film auf Amazon. © pr

Tausende Fans betrauerten seinen Tod: Chester Bennington nahm sich 2017 das Leben. Der Sänger der Band Linkin Park begeistere mit seiner unverkennbaren Stimme. Die kann noch immer im Konzertfilm
11 / 12
Linkin Park: Live In Texas

Tausende Fans betrauerten seinen Tod: Chester Bennington nahm sich 2017 das Leben. Der Sänger der Band Linkin Park begeistere mit seiner unverkennbaren Stimme. Die kann noch immer im Konzertfilm "Live in Texas" gehört werden. Die auf dem Film enthaltenen Lieder wurden bei zwei Live-Auftritten der Band am 2. und 3. August 2003 in Houston und Irving in Texas aufgenommen. Online zu finden ist dieser Film auf Amazon. © Günter Distler

The Up in Smoke Tour ist ein Videoalbum mehrerer US-amerikanischer Rap-Weltstars: Dr. Dre, Snoop Dogg, Ice Cube und Eminem heizen darauf ihren Fans im Staat Massachusetts ein. Am 20. Juli 2000 fand ihr Auftritt im DCU Center in Worcester statt. Dieses Konzert wurde gefilmt und anschließend veröffentlicht.
12 / 12
Dr. Dre, Snoop Dogg, Ice Cube und Eminem: The Up In Smoke Tour

The Up in Smoke Tour ist ein Videoalbum mehrerer US-amerikanischer Rap-Weltstars: Dr. Dre, Snoop Dogg, Ice Cube und Eminem heizen darauf ihren Fans im Staat Massachusetts ein. Am 20. Juli 2000 fand ihr Auftritt im DCU Center in Worcester statt. Dieses Konzert wurde gefilmt und anschließend veröffentlicht. © Ashley Landis/EPA/dpa