-0°

Montag, 20.01.2020

|

zum Thema

Oscars 2020: Film "Joker" erhält elf Nominierungen

Die Oscars stehen auch in diesem Jahr wieder heftig in der Kritik - 14.01.2020 21:26 Uhr

Psychisch krank, düster und melancholisch: "Joker" ist der heißeste Oscar-Kandidat. © Niko Tavernise


Nach den Golden Globes, ist vor dem Oscar: Bald wird in Hollywood wieder der wichtigste Filmpreis verliehen: Brad Pitt und Laura Dern haben Chancen auf den Oscar als beste Nebendarsteller. Pitt wurde für seine Rolle als Stuntman in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" nominiert, Dern für ihren Auftritt als Scheidungsanwältin in "Marriage Story". In der Männerriege konkurriert Pitt unter anderem mit Al Pacino und Joe Pesci aus "The Irishman". Auch Leonardo Dicaprio hat dieses Jahr wieder die Chance auf seinen zweiten Oscar.

Vom Oscar bis zum Tatort: Wie gut ist Ihr Filmwissen?

© Danny Moloshok/dpa

Sind Sie bereit für die Oscars? Testen Sie im Vorfeld zum wichtigsten Preis der Filmindustrie Ihr Wissen über Schauspieler, Auszeichnungen und Rekorde.

© Claudio Onorati/dpa

© Claudio Onorati/dpa

Frage 1/14:

Für welche Rolle bekam Al Pacino seinen ersten und bisher einzigen Oscar?

© Jordan Strauss/dpa

© Jordan Strauss/dpa

Frage 2/14:

In Reservoir Dogs spielt Regisseur Quentin Tarantino eine Nebenrolle als?

© Jordan Strauss/dpa

© Jordan Strauss/dpa

Frage 3/14:

In welchem der folgenden Filme spielte Jennifer Aniston nicht mit?

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

Frage 4/14:

Wie lautet die zweite Regel im Fight Club?

© Bernd Wüstneck/dpa

© Bernd Wüstneck/dpa

Frage 5/14:

Welcher der folgenden Filme wurde ohne einen einzigen Schnitt gedreht?

© STRINGER/AFP

© STRINGER/AFP

Frage 6/14:

Welcher Film entstammt nicht dem französischen Kino?

© Fox Searchlight/20th Century Fox

© Fox Searchlight/20th Century Fox

Frage 7/14:

In welchem Film spielt Edward Norton einen Pfadfinderlehrer?

© 12019/Pixabay/LizenzCC

© 12019/Pixabay/LizenzCC

Frage 8/14:

Welcher Film ist den Einnahmen nach der erfolgreichste Film aller Zeiten?

© Daniel Bockwoldt/dpa

© Daniel Bockwoldt/dpa

Frage 9/14:

Wie viel kostet in der Regel eine Tatort-Folge?

© Frazer Harrison/AFP

© Frazer Harrison/AFP

Frage 10/14:

Für welchen Film erhielt Christopher Nolan seine erste Oscarnominierung?

© Szilard Koszticsak

© Szilard Koszticsak

Frage 11/14:

Wer spielt in "Twins" den Zwilling von Arnold Schwarzenegger?

© Danny Moloshok/dpa

© Danny Moloshok/dpa

Frage 12/14:

Wer gewann 2019 den Oscar in der Kategorie beste Hauptdarstellerin?

© FREDERIC J. BROWN / AFP

© FREDERIC J. BROWN / AFP

Frage 13/14:

Welcher Film stammt nicht von dem mexikanischen Regisseur Alejandro González Iñárritu?

© Marco Ugarte/dpa

© Marco Ugarte/dpa

Frage 14/14:

In welchem Film spielt Brad Pitt einen Fitnessstudiomitarbeiter?

© Danny Moloshok/dpa

Zu den fünf Anwärterinnen in der Frauenriege gehören auch Scarlett Johansson ("Jojo Rabbit") und Margot Robbie ("Bombshell"). Die deutsche Ko-Produktion "The Cave" (deutscher Titel "Die Höhle") hat Chancen auf einen Oscar als beste Dokumentation. Das Werk des aus Syrien stammenden Regisseurs Feras Fayyad ("Die letzten Männer von Aleppo") ist unter den fünf Anwärtern für den Preis. Die meisten Nominierungen staubte "Joker" mit elf möglichen Preisen ab. Die 92. Filmpreis-Gala geht am 9. Februar in Hollywood über die Bühne.

Weinender Comic-Clown ist Favorit

Manche Zuschauer mussten das Kino verlassen, andere weinten oder sahen weg: Das Psychodrama "Joker" erhält für die Oscars elf Nominierungen - und damit die meisten. Joaquin Phoenix brillierte in diesem Thriller mit seiner Charakterschauspielerei. Für die Rolle nahm der bekennende Veganer fast 25 Kilo an Körpergewicht ab. Auf der Leinwand glitt der traurige Clown mit ausgemergelter Figur vor den Zuschauern immer tiefer und tiefer in einen Sumpf aus Verbrechen und Depression. Nach früheren Nominierungen für "Gladiator", "Walk The Line" und "The Master" könnte Phoenix nun endlich seinen ersten Oscar in Empfang nehmen.

Bilderstrecke zum Thema

Tanzen wie der Joker: Fans pilgern zu Film-Treppe

Zwar nicht im roten Anzug und mit grünen Haaren, aber dafür in hoher Anzahl pilgern derzeit Fans des DC-Blockbusters "Der Joker" zu einer Treppe in der Bronx. Der Grund: In dem Film lebt das Alter Ego des Joker, Arthur Fleck, in der Nähe dieser Treppe. Mehrmals sieht man ihn auf der Leinwand die zahlreichen Stufen erklimmen - und auf ihnen tanzen. Seine Fans imitieren das und stellen die Fotos ins Netz.


Fehlende Diversität?

Männerlastigen Themen - mit weißen Schauspielern besetzt – holten am Montag die meisten Oscar-Nominierungen. Dass Frauen vor und hinter der Kamera so wenig berücksichtigt wurden, sorgte sofort für heftige Kritik im Internet. Überraschend kam für viele vor allem, dass der Film "Hustlers" mit Jennifer Lopez ohne Nominierung ausging. Die Reaktionen im Netz lasen sich zum Beispiel so:

Zum zweiten Mal in Folge wird der Oscar-Moderator in diesem Jahr fehlen. Bei der Preisgala am 9. Februar werden Stars, Darbietungen und Überraschungen, aber kein Gastgeber mit dabei sein, wie die Filmakademie kürzlich mitteilte.

mlk, dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur