Trotz teilweise immenser Ticketpreise

Schon 100.000 wollen zu Helene Fischer nach München

10.9.2021, 15:18 Uhr
Helene Fischer gibt 2022 nur ein Konzert in Deutschland: in München.

Helene Fischer gibt 2022 nur ein Konzert in Deutschland: in München. © Philipp von Ditfurth, dpa

Fast noch ein Jahr ist es bis zu dem großen Konzert von Schlagersängerin Helene Fischer – doch Tausende Fans haben sich den Termin schon jetzt im Kalender angestrichen: Innerhalb von 24 Stunden seien 100.000 Tickets für die Show in München verkauft worden, teilte Fischers Management am Freitag mit.

Insgesamt werden 150.000 Fans dabei sein können, der Vorverkauf war am Donnerstag gestartet. Es sei das bislang größte Konzert in Fischers Karriere und auch insgesamt in der deutschen Geschichte, teilte der Veranstalter, die Leutgeb Entertainment Group, mit. Dieser Erfolg sei für die Kultur- und Veranstaltungsbranche – nach einer so schweren Zeit – ein positives Zeichen für die Zukunft, sagte Klaus Leutgeb: "Es läuft bombastisch, es übertrifft alle Erwartungen".

Platz für 150 000 Fans

Das Konzert am 20. August 2022 auf dem Münchner Messegelände soll Platz für 150.000 Zuschauer bieten, die Sängerin soll auf einer eigens für den Auftritt designten, 170 Meter breiten Bühne stehen. Es werde die größte Open-Air-Show, die sie jemals gespielt habe, schrieb Fischer ("Atemlos") auf ihrer Facebook-Seite.

Tickets kosten zwischen 70 und 200 Euro, für VIP-Karten muss man sogar 600 Euro hinlegen. Auf der Facebook-Seite der Sängerin berichteten zahlreiche Fans von ihrem Ticketkauf. "Wir freuen uns auf dich, auch wenn das Konto blutet", schrieb eine Frau.

Vor kurzem hatte Helene Fischer ihre Kreativpause beendet und den Song "Vamos a Marte" (deutsch: "Lass uns zum Mars fliegen") veröffentlicht, den sie im Duett mit Luis Fonsi ("Despacito") singt. Mit Spannung erwarten die Fans nun ihr neues Album "Rausch", das am 15. Oktober erscheint.

4 Kommentare