13°

Montag, 14.06.2021

|

zum Thema

"Sisi" als Serie: Netflix sucht Komparsen für Dreh in Bamberg, Bayreuth und Ansbach

Streamingsender benötigt über 3000 Laienschauspieler - 18.05.2021 06:57 Uhr

Einmal wie Sisi oder Franz-Joseph fühlen: Über 3000 Komparsen sucht die Produktionsfirma für Dreharbeiten in Ansbach, Bayreuth und Bamberg.

07.05.2021 © Lukas Salna, obs


Einmal Hofdame, Herzog oder Diener sein im Wien der Kaiserzeit - die Netflix-Serie "The Empress" über die österreichische Kaiserin Sissi macht es möglich. Für die Dreharbeiten in Bamberg, Bayreuth und Ansbach würden von August bis November mehr als 3000 Komparsen gesucht, teilte das Casting-Team in München mit.

Der Zeitplan für die Drehzeiten steht bereits fest. Im August dreht das Team in Bayreuth. Mit Abstand am längsten wird das Sissi-Filmteam in Bamberg präsent sein - von Ende August bis Anfang November finden hier Dreharbeitn statt. Im November werden die Dreharbeiten dann in Ansbach abgeschlossen.

Devrim Lingnau wird Sisi spielen, Philip Froissant wird in die Rolle des Franz-Joseph schlüpfen.

18.05.2021 © Mathias Bothor/dpa


Die sechs Folgen spielen um das Jahr 1850 und erzählen von der bayerischen Prinzessin Sisi (1837-1898), die durch die Heirat mit Franz-Joseph 1854 zur Kaiserin von Österreich-Ungarn wurde. Ihr Schicksal wurde schon oft verfilmt, so etwa in der berühmten Trilogie aus den 1950er Jahren mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm.

Wer in historischen Kostümen und Frisuren vor der Kamera stehen will, kann sich im Internet bewerben. Gesucht würden unter anderem Adelige, Hofdamen, Leibwächter, Bürger, Handwerker und Stadtoberhäupter.

Bilderstrecke zum Thema

Drehort Franken: Diese Filme wurden hier gedreht

Ob die Mittelalterkulisse Bambergs, das Großstadtpanorama Nürnbergs oder die ländliche Idylle Mainfrankens - zahlreiche Filme, zum Teil auch mit Hollywood-Stars wurden in Franken gedreht. Die Bekanntesten stellen wir hier vor.


Der Wunsch der Filmemacher: Ab sofort die Haare wachsen lassen. Gern gesehen seien auch Männer mit Backen- und Kaiserbärten. Die sechsteilige Serie soll 2022 bei Netflix starten mit Devrim Lingnau als Sisi und Philip Froissant als Franz-Joseph. Die "Sissi"-Serie bei TVnow soll schon Ende 2021 starten.

Online-Bewerbungen nimmt die Casting-Agentur hier entgegen.

Alle Infos zur Bewerbung:
- Einsendeschluss: Freitag, 15. August
- Die Castingagentur meldet sich bis 30.9. bei potentiellen Komparsen
- Alle an dem Projekt Mitwirkenden werden vorher auf Corona getestet und müssen sich an die gängigen Hygieneregeln halten. Sowohl vor der Kostümprobe als auch vor jedem Drehtag wird jede Person auf Corona getestet.
- Tagesgage/Komparse: 95 Euro (pro Person/pro Drehtag), Kostümprobe: 30 Euro (pauschal). Die Kosten für die Corona-Tests werden von der Produktion übernommen. Mögliche Fahrgelder und Unterbringungen werden von der Produktion nicht erstattet.

Testen Sie Ihr Filmwissen - wie gut kennen Sie diese Klassiker?

dpa/wik

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur