Wieder viel Klamauk

So war der "Tatort" aus Münster: Professor Boerne schlüpft ins Ritterhemd

Birgit Ruf
Birgit Ruf

Feuilleton Nürnberger Nachrichten

E-Mail

6.8.2022, 05:55 Uhr
Professor Boerne (Jan Josef Liefers) testet die Ritterrüstung, die der Tote trug.

© WDR/Thomas Kost Professor Boerne (Jan Josef Liefers) testet die Ritterrüstung, die der Tote trug.

Ein Highlight ist diese Folge mit Boerne und Thiel allerdings nicht: Die Geschichte dünn, die Gagdichte auch. Die Spannung hält sich arg in Grenzen und wird zusätzlich durch langatmige Lektionen in Lokalgeschichte ausgebremst.

"Es lebe der König" heißt die Folge, die in den alten Gemäuern und dem idyllischen Park einer Burg spielt. Dort kommt der frisch gebackene Burgherr zu Tode. Nachts. In Ritterrüstung. Gerade als seine Familie für den anstehenden 70. Geburtstag des Seniors ein Theaterstück über die blutrünstige Geschichte der Wiedertäufer zu Münster probt, wird die Leiche entdeckt – im Harnisch im Wasser der Burggrabens treibend. Unfall, Mord, gar Selbstmord?

Die Burg als Erlebnispark

Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) macht sich ans Werk, die extrem junge Gattin des Verstorbenen, der bis zur Hochzeit ihr Stammkunde im Bordell war, zu befragen. Sanft wie ein Reh bildet sie den Gegenpart zur herben Tochter des Burgherrn und deren Bruder. Gemeinsam wollen die finanziell klammen Hinterbliebenen des "Kirmeskönigs" Manfred Radtke, der im Schaustellergeschäft tätig war, die Burg in einen kommerziellen "Täuferreich-Experience-Park" verwandeln.

Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) geht diesmal persönlich auf Observierung und maßregelt ansonsten den leicht trotteligen neuen Thiel-Assistenten Mirko (Björn Meyer), der gut Kaffee kochen und in Staatsbürgerkunde referieren kann, seine weiteren Qualitäten aber erst noch offenbaren muss.

Die märchenhaft-trutzige Burg bietet die Kulisse für den diesmal arg mauen Klamauk und die Mittelalter-Klamotten bieten die Kostüme für vorhersehbare Szenen. Genüsslich zeigt Regisseurin Buket Alakus, wie Boerne (Jan Josef Liefers) und "Alberich" (Christine Urspruch) die Leiche in Ritterrüstung auf den Seziertisch wuchten. Boerne zieht den Harnisch nicht nur zu Recherchezwecken an, sondern legt auch gleich noch ein Tänzchen im Metallkleid hin. Naja.

Verwandte Themen


Keine Kommentare