Musik-Highlights 2021

Spotify Jahresrückblick: Das sind die zehn erfolgreichsten Songs in Deutschland

5.12.2021, 18:47 Uhr
In die Top 10 geschafft hat es
1 / 10
Platz 10: "good 4 u" von Olivia Rodrigo

In die Top 10 geschafft hat es "good 4 u" von der amerikanischen Sängerin Olivia Rodrigo. Die Single wurde im Rahmen ihres dritten Studioalbums "Sour", welches am 21. Mai 2021 erschien, bereits vorab veröffentlicht. "good 4 u" thematisiert eine gescheiterte Beziehung und Olivia Rodrigo besingt darin sarkastisch ihren Ex-Partner. Der Song landete in mehreren Ländern an der Spitze der Charts. 
  © imago images/Abc/Jimmy Kimmel Live, NN

Vielfach gestreamt wurde außerdem
2 / 10
Platz 9:  "Heat Waves” von Glass Animals

Vielfach gestreamt wurde außerdem "Heat Waves" der Glass Animals. Die Glass Animals, das sind vier Freunde aus Großbritannien die sich 2012 zu einer Indie-Rock-Band zusammengeschlossen haben. Im Sommer 2020 veröffentlichten die vier ihr drittes Album "Dreamland", darin auch "Heat Waves". Produziert hat die Single Sänger und Gitarrist Dave Bayley.
  © imago images/Chris Tuite/imageSPACE/MediaPunch, NN

Auf dem achten Platz landet der US-amerikanische Rapper Lil Nas X.
3 / 10
Platz 8: "MONTERO (Call Me By Your Name)” von Lil Nas X

Auf dem achten Platz landet der US-amerikanische Rapper Lil Nas X. "MONTERO (Call Me By Your Name)" war 2021 ein echter Sommerhit und ist nach "Old Town Road" seine zweite Nummer-Eins-Single. Montero ist gleichzeitig der Vorname des 22-jährigen Musikers, der mit vollständigem Namen Montero Lamar Hill heißt. 
  © imago images/Rachel Parker/imageSPACE/MediaPunch, NN

Platz 7 belegt der niederländische DJ Tiësto mit
4 / 10
Platz 7: "The Business" von Tiësto

Platz 7 belegt der niederländische DJ Tiësto mit "The Business". Der 52-Jährige ist schon lange im Geschäft, ist unter anderem Grammy-Preisträger und hat mit "The Business" einen etwas anderen Sound angeschlagen, als man ihn bislang von ihm kannte. Atmosphärisch, eingehend und mit einem tiefen Bass versehen.  © Tiesto, NN

Auch an
5 / 10
Platz 6: "Astronaut In The Ocean" von Masked Wolf

Auch an "Astronaut in The Ocean" von dem australischen Rapper Masked Wolf kam man 2021 kaum vorbei – auch nicht in Deutschland. Der Song entstand bereits 2019, fand aber erst nach und nach Beachtung – und wurde in mehreren 100.000 Videos auf der Internetplattform Tik Tok verwendet. Das verhalf "Astronaut in The Ocean" schließlich zum internationalen Duchbruch. 
  © Warner Music, NN

6 / 10
Platz 5: "Sommergewitter" von Pashanim

"Sommergewitter" ist die vierte offizielle Single des Berliner Rappers Pashanim und war nach fast einem Jahr die erste nach "Airwaves" im Mai 2020. Im Dezember veröffentlichte der 21-jährige eine 3-Track-EP mit dem Titel "junge ceos 2".  © Pashanim, NNZ

Für Fans von Bausa und Apache 207 wurde mit
7 / 10
Platz 4: "Madonna" von Bausa

Für Fans von Bausa und Apache 207 wurde mit "Madonna" ein lang gehegter Wunsch wahr: Für den Hit haben sich die beiden Musiker nämlich zusammengetan. Die Single leitete Bausas neues Album mit dem Titel "100 Pro" ein und handelt von dem Kampf um eine Frau – im Musikvideo schlüpfen die beiden in die Rollen von Profi-Wrestlern! © imago images/POP-EYE, NNZ

8 / 10
Platz 3: "STAY (with Justin Bieber)" von The Kid LAROI

"Stay" von dem australischen Sänger The Kid LAROI und entstanden in Kooperation mit dem aus Kanada stammenden Justin Bieber belegt Platz Drei. Der Titel avancierte zum Nummer-eins-Hit im August 2021 und wurde im Juli für das Album "F*ck Love 3: Over You" von The Kid Laroi veröffentlicht.  © imago images/UPI Photo, NNZ

Mit dem zweitplatzierten
9 / 10
Platz 2: "Friday (feat. Mufasa & Hypeman) – Dopamine Re-Edit" von Riton

Mit dem zweitplatzierten "Friday" meldete sich der britische Produzent und DJ Riton nach seinem Hit "Turn Me On (feat. Vula)" aus dem Jahr 2019 zurück. Orientiert hat sich Riton dabei an "Push The Feeling On" von den Nightcrawlers aus dem Jahr 2019. Das Sample ist in Zusammenarbeit mit deren Frontmann John Reid entstanden. Beteiligt waren außerdem Mufasa und Hypeman, die ihn mit einem YouTube-Video zu dem MK Remix von "Push The Feeling On" auf die Idee zu "Friday" gebracht haben. © e-arc-tmp-20211202_152336-1.jpg, NNZ

Platz 1 der Top-Songs auf Spotify in Deutschland geht an
10 / 10
Platz 1: "Ohne Dich" von KASIMIR1441, badmómzjay, WILDBWOYS

Platz 1 der Top-Songs auf Spotify in Deutschland geht an "Ohne Dich".  Für den Song haben sich zwei der gehyptesten jungen Künstler der Deutschrap-Szene zusammengetan: KASIMIR1441 und badmómzjay. "Ohne Dich" schaffte es im Januar auf Platz 1 der deutschen und österreichischen Singlecharts. Produziert wurde er von dem Duo WILDBWOYS.  © WILDBWOYS, NNZ