19°

Samstag, 11.07.2020

|

zum Thema

“Wetten, das war’s..?”: Frank Elstner sagt auf Netflix leise Servus

TV-Urgestein hört auf und talkt zum Abschied unter anderem mit Joko und Klaas - 29.05.2020 14:27 Uhr

So ändern sich die Zeiten: TV-Legende Frank Elstner verabschiedet sich ausgerechnet beim Streamingdienst Netflix. © Henning Kaiser, dpa


"Ein Gespräch ist kein Boxkampf. Es geht nicht ums Gewinnen. Vielmehr ist es ein Geschenk. Und diese Sendung ist mein letztes an Sie", sagte Elstner über seine Arbeit und seinen endgültigen Abschied als Talkmaster. "Wetten, das war's..?" startet am 12. Juni bei Netflix.

Was denkt Klaas wirklich über Joko? Und Joko über Klaas? Ist Lena Meyer-Landrut eigentlich nachtragend und was hat sich Frank Elstner beim Lesen von Charlotte Roche sexuell expliziten Büchern gedacht? Und ist Daniel Brühl eigentlich der glücklichste Schauspieler Deutschlands? All das wird in den letzten fünf Gesprächsrunden geklärt. Dabei, so heißt es von Netflix, fließen auch Tränen. Aber gelacht werden soll natürlich auch viel. Elstner ist bekannt für seine ruhige, einfühlsame Gesprächsführung. Aufs Glatteis führt er seine Gäste nie, entlockt ihnen aber durchaus auch Neues.

Von Youtube zum "Best Newcomer" gekürt

“Als ich meinen Kindern von der Zusammenarbeit mit Netflix erzählt habe, haben sie mich angeschaut, als wäre ich ein Rockstar. Ich glaube, in dem Moment habe ich erst wirklich verstanden, was für einen Stellenwert Netflix hat", verrät Elstner. Zunächst hatte der Moderator auf seinem eigenen YouTube-Kanal Gäste aus den Bereichen Kultur, Politik und Wirtschaft begrüßt. Das TV-Urgestein hat als bisher erster nicht nur den Bambi für sein Lebenswerk gewonnen, sondern wurde auch beim “YouTube Goldene Kamera Digital Award” zum “Best Newcomer” gekürt.

Bilderstrecke zum Thema

Tipps der Redaktion: Die Juni-Highlights bei Netflix und Prime Video

Im Juni kommt Prime Video mit dem Schwergewicht der diesjährigen Oscars daher. Neben dem vielfach ausgezeichneten Film "Parasite" gibt es vor allem reichlich Programm für Fußballfans auf Prime Video. Netflix verwöhnt seine Kundschaft mit neuen Staffeln von gleich so vielen Serien-Hits, da könnte man glatt meinen, der Winter steht kurz bevor. "Dark", "Modern Family" und der neue Film von Spike Lee zählen zu den Highlights.


Nun nimmt also einer der letzten Großen der alten TV-Ära seinen Hut. Der "Wetten, dass...?!-Erfinder gilt als einer der wichtigsten Showentwickler im deutschsprachigen Raum. Elstner ist an Parkinson erkrankt. Die Krankheit sei aber nicht der Grund für seinen Abschied vom Bildschirm: "Parkinson schränkt mein Leben im Moment Gott sei Dank nicht ein. Was am Ende das Rennen macht, das Alter oder Parkinson, bleibt hoffentlich noch ganz lange spannend!"

dpa/nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur