13°

Samstag, 24.08.2019

|

Neonazis in der Region

zum Thema

237 Elemente zu Neonazis in der Region

Titel/Ressort

Region

Datum


Stories  

Nürnberg  

Mi. 11.07.18

NÜRNBERG  - Am Ende des über fünf Jahre währenden NSU-Prozesses bleibt eine Fülle wichtiger Fragen offen. Wer hat dem NSU-Kerntrio bei seinen Morden geholfen? Wie tief war der Verfassungsschutz durch seine V-Leute in die Neonazi-Szene verstrickt? Welche Unterstützer hat es in Nürnberg und der Region gegeben? Journalistinnen und Journalisten der Nürnberger Nachrichten und des Bayerischen Rundfunks haben mit ihren gemeinsamen Recherchen neue Fakten enthüllt. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Stories  

Nürnberg  

Fr. 20.04.18

NÜRNBERG  - Das NSU-Kerntrio Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe hat sich nach Recherchen der Nürnberger Nachrichten und des Bayerischen Rundfunks öfter in Nürnberg aufgehalten als bislang bekannt. Wie ein früheres Szenemitglied jetzt gegenüber den NN und dem BR erstmals sagte, trafen sich die Drei in den 1990er Jahren immer wieder mit Unterstützern aus Franken, die Attentate planten. Demnach hatte das rechte Netzwerk zunächst einen Bombenanschlag auf den Nürnberger Justizpalast erwogen. Laut dem Insider wurde auch über weitere Ziele gesprochen. Am Ende gingen in Nürnberg bekanntlich drei Morde und – als mutmaßlich erste Tat in Bayern – eine Rohrbombenexplosion im Lokal eines Türken in der Nürnberger Scheurlstraße auf das Konto des NSU. [mehr...]

Stories  

Nürnberg  

Fr. 20.04.18

NÜRNBERG  - Die Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos sowie Beate Zschäpe haben sich nach Recherchen der Nürnberger Nachrichten und des Bayerischen Rundfunks ab 1995 immer wieder in Nürnberg mit Unterstützern getroffen, die Attentate planten. Brisant: Ein V-Mann des Verfassungsschutzes spielte dabei eine bedeutende Rolle. Dennoch konnte der NSU später ungehindert einen Bombenanschlag und drei Morde in der Stadt verüben. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden