-2°

Samstag, 16.01.2021

|

Alle Informationen aus Feuchtwangen

Corona in Bayern: 7-Tage-Inzidenz liegt bei 148,2 vor 3 Stunden

Werte für alle Landkreise in einer interaktiven Karte


NÜRNBERG - In Bayern haben sich laut dem Robert Koch-Institut (RKI) mittlerweile 372.696 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 148,2, am Vortag lag der Wert bei 156,0. Hier finden Sie die Inzidenzwerte aus allen Landkreisen. [mehr...]

Von der Fahrbahn abgekommen: Zwei Unfälle auf der A7 bei Feuchtwangen 11.01.2021 11:47 Uhr

Die Schadenshöhe beträgt jeweils über 30.000 Euro


DINKELSBÜHL/FEUCHTWANGEN - Übers Wochenende ereigneten sich zwei Autounfälle auf der A7 bei Feuchtwangen. Die Insassen wurden nur leicht verletzt, der Schaden beträgt allerdings jeweils 30.000-40.000 Euro. [mehr...]

Autobahn-Baustellen in der Region: Hier stockt 2021 der Verkehr 04.01.2021 12:52 Uhr

Am Kreuz Nürnberg-Ost entsteht ein Overfly - die A73 wird fertig


NÜRNBERG - 540 Millionen Euro kann die Autobahndirektion Nordbayern im Jahr 2021 in Ausbau und Erhaltung stecken. Die Folge: Viele Großprojekte werden angepackt, rund um Nürnberg drohen dadurch aber auch einige Staus. Unsere Übersicht zeigt, welche Strecken besonders betroffen sind - und wann der Ausbau dort endlich beendet ist. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

Lockdown? 34-Jährige betreibt ihr Nagelstudio trotzdem 22.12.2020 10:20 Uhr

Zudem hatte sie kein Gewerbe angemeldet


FEUCHTWANGEN - Nahezu alle Geschäfte, die nicht den täglichen, systemrelevanten und lebensnotwendigem Bedarf entsprechen, müssen zwischenzeitlich schließen. Eine 34-Jährige aus Feuchtwangen betreibt ihr Nagelstudio dennoch – und verstößt dabei nicht nur gegen die geltenden Coronabestimmungen. [mehr...]

Feuchtwangen: 67-Jähriger nach Sturz mit Pedelec in Lebensgefahr 19.12.2020 09:10 Uhr

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz


FEUCHTWANGEN - Ein Pedelec-Fahrer kam am Freitag in einem Feuchtwanger Kreisverkehr zu Fall. Der 67-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. [mehr...]

Magische Momente: So schön sind die Leserfotos des Jahres 2020 12.12.2020 05:49 Uhr

Eine Bilderreise durch das vergangene Jahr


NÜRNBERG - Vereiste Blumen, Streetfotografie und traumhafte Sonnenuntergänge über Frankens Seen: Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und ließ - bedingt durch die Corona-Pandemie - vielleicht sogar mehr Zeit für die künstlerische Schaffenskraft der Fotografie. Wir haben die Aufnahmen unserer Leser von Januar bis Dezember gesammelt. [mehr...]

Autofahrer landet bei Feuchtwangen im Straßengraben 21.11.2020 16:41 Uhr



Im Bereich einer Kurve ist ein 67-jähriger Autofahrer im Landkreis Ansbach von der Straße abgekommen. Der Mann war von Wieseth in Richtung Feuchtwangen unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Wagen, woraufhin er im Graben landete. Er konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. [mehr...]

Unfall bei Feuchtwangen: 67-jähriger Autofahrer landet im Straßengraben 21.11.2020 16:34 Uhr

Das Auto blieb auf der Seite liegen - Fahrer unverletzt


WIESETH - Ein 67-jähriger Autofahrer ist am Samstag im Landkreis Ansbach verunfallt. Der Mann hatte vermutlich im Kurvenbereich das Lenkrad verrissen und war danach im Straßengraben gelandet. [mehr...]

"Unverbindlich, windelweich, wirkungslos": Kritik an Bayerns Klimagesetz 11.11.2020 17:30 Uhr

Grünen-Landtagsabgeordneter Martin Stümpfig im Interview


NÜRNBERG - CSU und Freie Wähler sind stolz darauf, dass Bayern am Donnerstag mit einem Beschluss im Landtag sein Klimaschutzgesetz bekommen soll. Die Opposition dagegen lässt kaum ein gutes Haar daran. Zu den schärfsten Kritikern zählt Martin Stümpfig, Sprecher für Energie und Klimaschutz der Grünen-Landtagsfraktion. Im Interview erklärt er, weshalb das neue Gesetz das Klima aus seiner Sicht nicht retten kann. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Nach Autoknacker-Serie in Mittelfranken: Tatverdächtiger festgenommen 29.10.2020 12:23 Uhr

Der 53-Jährige soll mindestens sieben Autos aufgebrochen haben


FEUCHTWANGEN - Im Laufe eines Nachmittags wurden in Mittelfranken sieben Autos aufgebrochen. Nun wurde ein 53-Jähriger festgenommen, der für diese Taten und weitere Aufbrüche in ganz Deutschland verantwortlich sein soll. [mehr...]