Sonntag, 07.03.2021

|

Alle Informationen aus Bubenreuth

Bubenreuth: Ergebnisse der Bürgerbefragung zu H7 liegen vor 03.03.2021 11:48 Uhr

Fragebögen wurden ausgewertet: Viele Bubenreuther begrüßen die Umgestaltung des Dreiseithofs


BUBENREUTH - Im Oktober letzten Jahres hatte die Gemeinde eine "Bürgerbefragung H7" zur Nutzung des von ihr erworbenen Dreiseithofs Hauptstraße 7 begonnen. Rund 2300 Fragebögen hatte sie dazu verteilt. Die sind von der Universität Bamberg ausgewertet worden. [mehr...]

Bubenreuth: FFW befreit Person aus einem Aufzug 26.02.2021 09:25 Uhr

Einsatz in der Walter-Flex-Straße


BUBENREUTH - Mit Hilfe der Bubenreuther und Baiersdorfer Feuerwehr ist am Donnerstag eine Person aus einem steckengebliebenen Aufzug eines Gebäudes in der Walter-Flex-Straße befreit worden. [mehr...]

Eiszapfen an den Treppen und gefrorene Wände: Kurioser Einsatz in Bubenreuth 15.02.2021 16:22 Uhr

Nachbar hatte sich bei der Einsatzzentrale gemeldet - Polizei ermittelt


BUBENREUTH - Meistens hat es die Feuerwehr mit großer Hitze zu tun. Bei dem Notfall am Valentinstag war allerdings das Gegenteil der Fall: Das Haus, in das die Rettungskräft gerufen worden waren, war völlig vereist. [mehr...]

Rosenmontag: Hier blitzt in Erlangen-Höchstadt der Fasching durch 15.02.2021 06:00 Uhr

Die Narren lassen sich den Spaß nicht ganz verderben


ERLANGEN/HÖCHSTADT - Heute ist Rosenmontag. Und obwohl die große Faschingsgaudi ausfällt, gibt es im Landkreis Erlangen-Höchstadt Närrisches zu entdecken. [mehr...]

Bequeme Politiker? Unzufriedenheit über Impfzentrum-Entscheidung 11.02.2021 05:15 Uhr

Keine dezentralen Impfzentren im Landkreis Erlangen-Höchstadt anzubieten, verstehen nicht alle


ERLANGEN / HERZOGENAURACH/ECKENTAL - Dass sich die Stadt Erlangen gemeinsam mit dem Landkreis Erlangen-Höchstadt vorerst gegen dezentrales Impfen entschieden hat, hat für viel Unmut in der Bevölkerung gesorgt. "Ich frage mich, wie ich meine blinde 90-jährige Mutter ins Impfzentrum bringen soll", schrieb eine Frau auf Facebook. Wir haben nachgefragt, wie andere die Entscheidung sehen. [mehr...]

Kuriosum in Bubenreuth: Hochwasserschutz ohne rechtliche Baugenehmigung 01.02.2021 17:49 Uhr

Spezieller Schutz war vor über 40 Jahren ohne wasserrechtliche Genehmigung angelegt worden


BUBENREUTH - Nach den großen Hochwasserschäden durch Starkregen 2007 wurden im Landkreis Erlangen-Höchstadt umfassende Hochwasserschutzmaßnahmen auf den Weg gebracht. Eine davon gab es da schon längst. Allerdings lag für die 40 Jahre lang keine Baugenehmigung vor. [mehr...]

Impfmöglichkeit in der Gemeinde: Politiker machen Druck 27.01.2021 16:00 Uhr

Was im Landkreis Forchheim geht, soll auch in ERH funktionieren


HERZOGENAURACH/BAIERSDORF - Die ersten Gemeinden im Landkreis Forchheim bieten über 80-Jährigen an, sich in ihrer Kommune gegen Corona impfen zu lassen, statt die Fahrt nach Forchheim auf sich zu nehmen. Was auch Senioren aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt ermöglicht werden soll, ist wohl aber nicht so einfach. [mehr...]

Landkreis ERH: Sind mobile Filialen eine Alternative für die Sparkasse? 23.01.2021 07:21 Uhr

Schließung von Geschäftsstellen in der Stadt und im Umland ist vor allem für Senioren ein Problem


ERLANGEN - Dass die Sparkasse Erlangen Höchstadt-Herzogenaurach die Zahl ihrer Filialen um insgesamt 17 im Landkreis und in der Stadt Erlangen reduzieren will, trifft vor allem Senioren hart, von denen immer noch viele ihre Überweisungsformulare an den Schalter getragen haben oder sich dort Bargeld auszahlen ließen. Wäre das Angebot einer mobilen Bank nicht ein guter Kompromiss? [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Der Siemens-Erfolg hat auch Folgen für die Region 20.01.2021 17:58 Uhr

Kommentar: Die Medizinsparte wird zur dominanten Wirtschaftsmacht im Süden Forchheims


FORCHHEIM - Siemens ist für viele Unternehmen ein wesentlicher Garant für den wirtschaftlichen Erfolg. Der Süden der Stadt Forchheim hat sich in den vergangenen Jahren zu einem hochspezialisierten Medizinstandort entwickelt. Dass die Abhängigkeit von einer Branche wirtschaftlich gefährlich werden kann, hat die Stadt bereits erleben müssen. Daher ist Vorsicht geboten, kommentiert NN-Redakteur Patrick Schroll. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Mehr Geld für die heimischen Gemeinden 05.01.2021 18:00 Uhr

Insgesamt steigen die Schlüsselzuweisungen, die in den Landkreis fließen


ERLANGEN-LAND - Mit Spannung erwartet haben die Gemeinden des Landkreises Erlangen-Höchstadt die Schlüsselzuweisungen, die das bayerische Finanzministerium nun bekanntgegeben hat. Danach fließen den Kreisgemeinden heuer 17,2 Millionen Euro und somit etwas über eine Million Euro mehr als 2020 zu. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden