Samstag, 27.02.2021

|

Alle Informationen aus Eckental

Prämiensparverträge: Was Bankkunden in Erlangen-Höchstadt verloren haben 16.02.2021 07:21 Uhr

Kündigung durch die Sparkasse lässt viele verärgert zurück


HERZOGENAURACH/ERLANGEN - Sparkassen ist es erlaubt, Prämiensparverträge zu kündigen, wenn die höchste Prämienstufe erreicht ist. Auch Kunden der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach sind betroffen – und wollen wissen, ob sie wirklich auf Prämien mitunter in vierstelliger Höhe verzichten müssen. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Rosenmontag: Hier blitzt in Erlangen-Höchstadt der Fasching durch 15.02.2021 06:00 Uhr

Die Narren lassen sich den Spaß nicht ganz verderben


ERLANGEN/HÖCHSTADT - Heute ist Rosenmontag. Und obwohl die große Faschingsgaudi ausfällt, gibt es im Landkreis Erlangen-Höchstadt Närrisches zu entdecken. [mehr...]

Bequeme Politiker? Unzufriedenheit über Impfzentrum-Entscheidung 11.02.2021 05:15 Uhr

Keine dezentralen Impfzentren im Landkreis Erlangen-Höchstadt anzubieten, verstehen nicht alle


ERLANGEN / HERZOGENAURACH/ECKENTAL - Dass sich die Stadt Erlangen gemeinsam mit dem Landkreis Erlangen-Höchstadt vorerst gegen dezentrales Impfen entschieden hat, hat für viel Unmut in der Bevölkerung gesorgt. "Ich frage mich, wie ich meine blinde 90-jährige Mutter ins Impfzentrum bringen soll", schrieb eine Frau auf Facebook. Wir haben nachgefragt, wie andere die Entscheidung sehen. [mehr...]

So entspannend sind unsere fränkischen Wälder 04.02.2021 15:25 Uhr



Allein der Anblick des Waldes soll unsere gestressten Gemüter beruhigen. Wir waren für Dich rund um Eckental unterwegs und haben dir ein paar Impressionen mitgebracht, die auf Dich hoffentlich wie eine Instant-Kur wirken. [mehr...]

Signalstörung: Zugausfälle zwischen Gräfenberg und Nürnberg 03.02.2021 14:01 Uhr

Wie die Bahn mitteilt, fiel der Zugverkehr auf der Gräfenbergbahn tagelang aus


GRÄFENBERG - Auf der Gräfenbergbahn fuhren seit Montag keine Züge mehr: Wie ein Sprecher der DB auf Nachfrage mitteilte, kam es am Montagnachmittag zwischen Eschenau und Heroldsberg zu einer Signalstörung. Daher kam es dort zunächst zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs und zu einzelnen Zugausfällen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nach Filial-Schließungen: Doch noch Lösung für Sparkassen-Kunden? 01.02.2021 12:11 Uhr

Bank prüft Option in Eckenhaid - Alternative auch für andere Gemeinden


ECKENTAL - Die Sparkassen-Filiale Eckenhaid in Eckental wird zum 1. März geschlossen, ebenso wie 16 weitere Filialen der Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach. Zumindest für Eckenhaid aber soll es die Möglichkeit geben, Bargeld abzuheben. [mehr...]

Kitas in ERH: Notbetreuung, aber volle Besetzung 30.01.2021 11:57 Uhr

Keine Chance zum Luftholen für das Personal der Kindertagesstätten


ERLANGEN-HÖCHSTADT - Auch wenn Krippen und Kindergärten derzeit "nur" für die Notbetreuung offen stehen, arbeiten die Einrichtungen sehr oft mit vollem Personal – weil die Kindergruppen aus Infektionsschutzgründen strikt getrennt werden müssen. Emotionale Belastungen sind da quasi programmiert. [mehr...]

Hochwasser in der Region: Dauerregen überflutet Franken 29.01.2021 16:57 Uhr

Wege in Nürnberg gesperrt, Rekord-Hochwasser an der Schwabach


NÜRNBERG - Nach zuletzt sehr trockenen Regionen sollte man sich über den vielen Regen in diesen Tagen vor allem freuen. Weil gleichzeitig in den höher gelegenen Regionen aber viel Schnee schmilzt, schwellen Flüsse und Bäche in der Region nun schnell an. Die ersten Warnpegel sind bereits überschritten, auch in Nürnberg werden nun etliche Wege gesperrt. Und es kommt noch mehr. [mehr...] (9) 9 Kommentare vorhanden

Erlangen: Finanzielle Hilfe für Weg zum Impfzentrum? 23.01.2021 10:47 Uhr

Sozialverband bringt Kostenerstattung ins Gespräch


ERLANGEN-HÖCHSTADT - Können Landkreisbewohner vergünstigt zum Impfzentrum gelangen, etwa indem die Kosten für ÖPNV-Busfahrten vom Landkreis vergütet werden? [mehr...]

Landkreis ERH: Sind mobile Filialen eine Alternative für die Sparkasse? 23.01.2021 07:21 Uhr

Schließung von Geschäftsstellen in der Stadt und im Umland ist vor allem für Senioren ein Problem


ERLANGEN - Dass die Sparkasse Erlangen Höchstadt-Herzogenaurach die Zahl ihrer Filialen um insgesamt 17 im Landkreis und in der Stadt Erlangen reduzieren will, trifft vor allem Senioren hart, von denen immer noch viele ihre Überweisungsformulare an den Schalter getragen haben oder sich dort Bargeld auszahlen ließen. Wäre das Angebot einer mobilen Bank nicht ein guter Kompromiss? [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden