Mittwoch, 25.11.2020

|

Alle Informationen aus Feucht

Drei Wochen auf Achse: Entlaufener "Max" eingefangen vor 2 Stunden

Riesengroße Suchanzeige und Lebendfalle führten zum Erfolg


FEUCHT/SEUBERSDORF - Drei Wochen wurde Max, ein 1,5-jähriger Rüde aus Feucht, vermisst. Seine Besitzer schalteten eine große Suchanzeige und schalteten die "Suchhunde Donau-Jura" ein. Mit Erfolg. [mehr...]

Kampf gegen Seuche: Hunde sollen tote Wildschweine aufspüren vor 8 Stunden

In der Region ausgebildete Tiere sind im Einsatz gegen Schweinepest


NÜRNBERG - Weil die Afrikanische Schweinepest mittlerweile schon in Brandenburg und Sachsen aufgetaucht ist, intensiviert Bayern den Kampf gegen die Seuche. Helfen soll dabei eine Hundestaffel, die tote Wildschweine aufspürt. Die Hunde kommen aus der Region, die ersten wurden bereits in Feucht ausgebildet. [mehr...]

Verheerende Liebe: 50 Katzen aus Haus in Burgthann gerettet 21.11.2020 14:21 Uhr

Feuerwehr konnte das Anwesen nur in Schutzkleidung betreten


BURGTHANN - Mit den Feuerwehren aus Burgthann und Mimberg rettet das Tierheim Feucht 50 Katzen aus einem Haus in Burgthann. Die Tiere werden nun kastriert, geimpft und sollen in zwei bis drei Wochen zur Vermittlung freigegeben werden. [mehr...]

Weihnachten im Schuhkarton wehrt sich gegen Kritik 20.11.2020 16:35 Uhr

Was passiert mit den Spendengeldern?


ALTDORF - Weihnachten im Schuhkarton: Spendengelder und Missionierung stehen in der Kritik. Jutta Hochsam und Brigitte Wunder engagieren sich seit 25 Jahren für die Aktion und wehren sich gegen die Vorwürfe. [mehr...]

Schweres Faschingsherz in Feucht 11.11.2020 11:00 Uhr

Präsident der Faschingsgesellschaft sieht Chancen trotz der vielen Absagen


FEUCHT - Kein Rathaussturm, keine BR-Aufzeichnung: Die Faschingsgesellschaft Feucht-fröhlich muss viele Events absagen. Präsident Pascal Czerwek sieht in der Pandemie aber auch Chancen und verrät erste Details, was trotz Corona in diesem Jahr noch geplant ist. [mehr...]

Seniorenzentrum in Feucht auf der Zielgeraden 10.11.2020 10:07 Uhr

Großes Interesse an Wohnungen und Pflegeplätze - Eröffnung im Februar


FEUCHT - In der neuen Senioreneinrichtung sind 20 von 30 Wohnungen vermietet. Wenn es die Corona-Situation zulässt, wollen die Rummelsberger Mitte Dezember zu einem Tag der offenen Tür einladen. Die Einweihung ist für Februar geplant. [mehr...]

Leuchtendes Beispiel für Trassenprotest im Nürnberger Land 09.11.2020 18:44 Uhr

Aufsehenerregender Aktion gegen geplante Stromautobahnen


FEUCHT - Spektakulärer Protest in Moosbach gegen die geplante Stromtrasse durch den Reichswald: Mit Taschenlampen und Fackeln wurde auf dem Sportplatz des SV Moosbach ein 75 Meter hoher leuchtender Strommast von über 110 Teilnehmern horizontal dargestellt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Schulweg in Corona-Zeiten: Feucht lehnt Verstärkerbus ab 07.11.2020 14:06 Uhr

Antrag kam von den Feuchter Grünen


FEUCHT - 47 Kinder auf 50 Plätzen: Der Bus, der die Grundschüler von Moosbach nach Feucht fährt, ist voll. Die Grünen fordern angesichts der Pandemie Verstärkung. Doch der Marktgemeinderat lehnt ab. [mehr...]

LGL, RKI oder Landratsamt: Welche Corona-Werte stimmen? 06.11.2020 09:43 Uhr

Unterschiedliche Werte verunsichern Bevölkerung


LAUF - Die unterschiedlichen Werte die LGL, RKI und das Landratsamt für die Sieben-Tages-Inzidenz liefern, verunsichern die Bevölkerung. Für die Diskrepanz gibt es mehrere Gründe. [mehr...]

Tag der Entscheidung: Nürnberger Land fiebert mit USA 03.11.2020 20:39 Uhr

Am Dienstag wird der US-Präsident gewählt


NÜRNBERGER LAND - Am Dienstag wird der US-Präsident gewählt – auch im Nürnberger Land wird mitgefiebert. Dawn Ehrhart aus Ohio lebt in Röthenbach und drückt Joe Biden die Daumen, Gabriele Pruitt aus Schnaittach ist in die USA ausgewandert und aktuell zu Besuch im Markt. Sie setzt auf Amtsinhaber Donald Trump. [mehr...]