20°

Sonntag, 09.05.2021

|

Alle Informationen aus Gößweinstein

Landkreis Forchheim: Sind unsere Radwege dem Trend gewachsen? 29.04.2021 11:31 Uhr

Wie ADFC und Behörden die Fahrradfreundlichkeit einschätzen


FORCHHEIM - Wie gut ist der Landkreis Forchheim darauf vorbereitet, dass sich immer mehr Menschen ein Fahrrad kaufen? Wir haben bei ADFC und Vertretern des Landkreises nachgefragt. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Kommentar: Eine gute Nachricht, doch es fehlt an Infrastruktur 29.04.2021 11:31 Uhr

Die Verantwortlichen haben noch viel Arbeit vor sich


FORCHHEIM - Schön, dass offensichtlich immer mehr Menschen aufs Fahrrad setzen. Doch es besteht die Gefahr, dass sie von schlechten und unsicheren Wegen abgeschreckt werden, kommentiert Max Söllner. [mehr...]

Gößweinstein: Mobilfunkmasten werden wie geplant errichtet 28.04.2021 19:58 Uhr

Fragen und Antworten der Netzbetreiber im Gemeinderat


GÖSSWEINSTEIN - Fast drei Stunden dauerte die jüngste Sitzung des Gemeinderats Gößweinstein im Kulturzentrum von Morschreuth mit dem einzigen Tagesordnungspunkt: Informationen der Netzbetreiber über die Mobilfunkstandorte im Gemeindegebiet. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Digitaler Kirschenanbau in der Fränkischen Schweiz: Wenn sich der Baum selbst schneidet 28.04.2021 11:48 Uhr

Projekt des Bundes setzt auf Roboter, digitale Zwillinge und 5G


FORCHHEIM - Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin hat den Start für neue Förderprojekte im Bereich 5G Technologie in Aussicht gestellt. In der Fränkischen Schweiz könnte der Kirschenanbau profitieren: mit einem digitalen Frostschützer oder Roboter-Schnitt der Bäume. [mehr...]

Natur- und Stadtidylle: Das sind die Lieblingsplätze der NN-Leser im Kreis Forchheim 24.04.2021 18:13 Uhr



Wir haben euch nach euren Lieblingsplätzen im Landkreis Forchheim gefragt und ihr habt uns lauter tolle Bilder geschickt. Hier sind eure Fotos von den schönsten Ecken in der Region um Forchheim. [mehr...]

Dieser Franke hat die erste Wander- und Reitkarte Deutschlands entwickelt 24.04.2021 10:56 Uhr

Wege in Europa digitalisiert: Klaus Gaßner aus der Fränkischen Schweiz steckt hinter dem Projekt


BETZENSTEIN - Klaus Gaßner aus Betzenstein in der Fränkischen Schweiz liebt Wanderritte. Doch nicht alle Wanderwege sind für Pferde geeignet. Der Informatiker hat die erste Wander- und Reitkarte Deutschlands entwickelt, die äußerst beliebt unter Reiterinnen und Reitern ist. [mehr...]

Forchheim: Wann wird's mal wieder richtig Freibad? 24.04.2021 10:00 Uhr

Ob die Freibadbetreiber an eine Saison 2021 glauben, erfahren Sie hier


FORCHHEIM - Normalerweise würden bald wieder die Freibäder öffnen. Doch auch im zweiten Corona-Jahr ist völlig ungewiss, ob es eine Badesaison geben wird. Manche in der Region bereiten sich trotzdem vor – andere rechnen nicht mehr damit, noch aufzusperren zu können. [mehr...]

Inzidenz: Muss der Kreis Forchheim wieder auf die Notbremse drücken? 21.04.2021 18:00 Uhr

Verschärfungen könnten ab Samstag wieder gelten - Einzelhändler ärgern sich


FORCHHEIM - Wenn am Donnerstag, 22. April, der Inzidenzwert im Landkreis Forchheim erneut über 100 liegt, tritt am Samstag, 24. April, wieder die "Notbremse" in Kraft. Mit Folgen für private Haushalte und ebenso für den lokalen Einzelhandel. Der Unmut wächst. [mehr...]

Pater Ludwig: "Es ist eine tränenreiche Zeit" 19.04.2021 16:50 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie war der Wallfahrtsführer-Gottesdienst in der Basilika ganz ungewöhnlich


GÖSSWEINSTEIN - "Habt Vertrauen, fürchtet Euch nicht, ich bin es!" Mit diesem Gruß des auferstandenen Jesus Christus verband Pfarrer Pater Ludwig Mazur die Hoffnung, dass nicht nur die zahlreich anwesenden Wallfahrtsführer und -führerinnen, sondern alle, die vor dem Gnadenbild der Heiligsten Dreifaltigkeit in der Basilika Gößweinstein beten, gestärkt nach Hause zurückkehren können. [mehr...]

Pferdebesitzer sind beunruhigt 19.04.2021 10:00 Uhr

Wenn ein Wolf herumstreift: Herdenschutzexperte gibt Tipps für sichere Zäune um die Koppel


BETZENSTEIN - Seit den zwei Wolfsangriffen rund um Betzenstein vor wenigen Wochen sind viele Landwirte und Pferdehalter beunruhigt. Immer wieder werden Wölfe in der Gegend gesichtet, sie schleichen auch um die Ställe herum. "Das Gefährliche ist nicht unbedingt ein Übergriff, sondern dass die Pferde beunruhigt sind und sich im Handling verändern", sagt René Gomringer. Das sorge vor allem bei Schulbetrieben und Pferden, auf denen Kinder reiten, für große Probleme. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden