-0°

Montag, 20.01.2020

|

Alle Informationen aus Wiesenttal

Tagesmütter im Landkreis: "Dieser Druck ist ungesund" 02.08.2019 15:59 Uhr

Zu viele Krankheitstage gefährden die Existenz mancher Mütter - Kreispolitiker scheitern mit Vorstoß


FORCHHEIM - Sind Tagesmütter länger als 20 Tage pro Jahr krank oder im Urlaub, erhalten sie vom Jugendamt kein Geld für die Betreuung der Kinder und müssen Leistungen zurückzahlen. "Es brodelt unterschwellig", sagt eine Tagesmutter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Jetzt ist es soweit: Familienbad in Streitberg wird saniert 01.08.2019 14:35 Uhr

Gemeinderat hat noch vor der Sommerpause die Investition beschlossen


STREITBERG - Er riskiert es: Der Gemeinderat Wiesenttal steigt in die Generalsanierung des denkmalgeschützten Streitberger Familienbads ein. [mehr...]

Hochwasser im Kreis Forchheim: Experten warnen vor Versicherungslücke 31.07.2019 15:58 Uhr

Starkregen und Überschwemmungen können hohe Schäden verursachen - Verbraucherzentrale berät


FORCHHEIM - Im Juli 2018 hat Starkregen für Überschwemmungen im Landkreis Forchheim gesorgt. Anwohner wateten mancherorts knietief durch Gärten und Straßen, Autos wurden vom Wasser weggespült. Auch in diesen regnerischen Tagen treten Bäche über die Ufer. Die Verbraucherzentrale Bamberg warnt vor Versicherungslücken und hat ein Info-Telefon eingerichtet. [mehr...]

Neideck: Gaukler und Zauberer beim Burgfest 29.07.2019 17:02 Uhr

Spaß und Schabernack lockten 2500 Besucher an


STREITBERG - Alle zwei Jahre findet das Burgfest auf der Ruine Neideck statt. Das Kulturamt des Landkreises Forchheim hat diesmal deutlich mehr Besucher auf die Ruine gelockt. Mehr als 2500 sind es, vor allem Kinder, die sich einen Nachmittag lang glänzend unterhalten lassen können. Gaukler, Schwertkämpfer, Zauberer und Bogenschützen sind nur ein kleiner Teil des Angebots. Nur das einsetzende Gewitter mit Starkregen macht dem tollen Treiben ein vorzeitiges Ende. [mehr...]

Bilder: So war das Burgfest auf der Ruine Neideck 28.07.2019 20:21 Uhr



Zu Beginn der Sommerferien wollten mehr als 2500 Besucher, darunter viele Kinder, sich einen Tag lang auf der Ruine Neideck unterhalten lassen. Hoch über dem Wiesenttal hatte das Kulturamt des Landkreises Forchheim zum Burgfest geladen. Man konnte bei Schwertkämpfen zusehen, sich einen Würfel schmieden lassen, mit Pfeil und Bogen auf Riesendrachen schießen, Spielleuten auf Dudelsäcken und Schalmeien zuhören, beim Puppentheater ritterliche Abenteuer erleben, viel Spaß mit einem Gaukler und einem Clown haben oder selbstgebackene Krapfen aus Oberfellendorf genießen. [mehr...]