24°

Montag, 01.06.2020

|

Alle Informationen aus Cadolzburg

Landkreis braucht mehr kleine Paradiese der Artenvielfalt 25.04.2020 07:59 Uhr

Zwischen Landwirtschaft und Ökologie: BN will dauerhafte Ausgleichsflächen


ZIRNDORF - Boden ist nicht beliebig vermehrbar. Auch im Landkreis Fürth wird Wohnraum benötigt, wollen Landwirte Flächen bearbeiten, braucht aber auch die Natur ihren Raum. Der BN würde sich mehr Ausgleichsflächen wünschen. [mehr...]

Cadolzburgerin veröffentlicht ihre "Wahren Geschichten" 23.04.2020 17:58 Uhr

Warum ein Bäcker für Ilse Ruck nachts Beethoven spielte


CADOLZBURG - "Wenn ich schreibe, dann ist das manchmal, als ob die Zeit stehen bleibt." Ilse Ruck findet dieses besondere Gefühl einfach "wunderschön". Viele Geschichten hat sie im Lauf der Jahre geschrieben. Erinnerungen, die fesseln, weil sie Vergangenes und intensiv Erlebtes wachrufen. Der Stoff geht ihr nicht aus. [mehr...]

Die Kirchweih in Cadolzburg ist abgesagt 23.04.2020 10:00 Uhr

Die Ortsteilfeste könnten ebenso ausfallen


CADOLZBURG - Die Entscheidung von Bund und Ländern, Großveranstaltungen bis Ende August zu verbieten, leert den Kirchweihkalender im Landkreis Fürth. [mehr...]

Geht den Landkreis-Kommunen das Geld aus? 22.04.2020 12:50 Uhr

Landrat Matthias Dießl sieht keinen Anlass dafür, die Kreisumlage zu stunden


ZIRNDORF - Die Corona-Krise kostet Geld - dem Landkreis Fürth, aber auch seinen Städten und Gemeinden. Sie machen sich Sorgen um ihre Steuereinnahmen. [mehr...]

Die Party ist gerettet: Die Moonlights spielen weiter 21.04.2020 14:45 Uhr

Kein Abschied, aber bis 31. August geht für die Kirchweihband vorerst nichts


OBERASBACH - Aufatmen bei den Fans der weit über die Grenzen des Landkreises Fürth hinaus bekannten Kirchweih- und Partyband Moonlights: Die Gruppe wird weiter bestehen, auch wenn sie in diesem Jahr bis mindestens 31. August nicht auftreten kann. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Corona-Todesfälle in Fürth: Vor allem Awo-Häuser betroffen 20.04.2020 18:45 Uhr

"Zufall und Pech": Fürther Heimleiter sieht keine strukturellen Zusammenhänge


FÜRTH - 67 Menschen sind in Stadt und Landkreis Fürth nach einer Corona-Infektion gestorben. Auffällig: Fast alle bewohnten Senioren- und Pflegeheime der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Besonders hart trifft es das Fritz-Rupprecht-Heim in Fürth mit 18 Todesfällen und das Langenzenner Haus mit 21 Todesfällen. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Cadolzburg: Ferienausschuss bereitet Bauchweh 19.04.2020 15:57 Uhr

Neues Gremium ersetzt wohl coronabedingt den Gemeinderat, das sorgte für Diskussionen


CADOLZBURG - Wie steht es mit den demokratischen Prinzipien in der Kommunalpolitik aus, wenn staatliche Ausgangsbeschränkungen und gesellschaftliche Ansteckungsangst das Leben bestimmen? Darüber beriet der Cadolzburger Gemeinderat am Ende seiner jüngsten Sitzung. Fazit: Einfach außer Kraft setzen wollte das Gremium seine geltenden Regelungen nicht, doch Änderungen scheinen notwendig. [mehr...]

Ostern in Fürth: Die Auferstehung wird nicht abgesagt 11.04.2020 21:00 Uhr

Die Kirchen zeigen sich in der Krise kreativ


FÜRTH/CADOLZBURG - Ein Fest im eigenen Nest: Die Kirchen entwickeln Ideen und Gedanken zu den Osterfeiertagen in Zeiten von Pandemie und Beschränkungen. [mehr...]

Oster-Schmaus to go: Der Karpfen kommt ins Haus 11.04.2020 16:00 Uhr

Wer will, kann sein Oster–Festmahl selbst abholen, mit etwas Glück liefert der Lieblingswirt auch


ZIRNDORF/LANGENZENN/CADOLZBURG - Unter gewöhnlichen Umständen steht das Osterfest für den Aufbruch in den Frühling und für ein Familienfest, zu dem man gerne bei gutem Essen zusammenkommt. Wer sich jedoch nicht selbst am heimischen Herd an Karpfen, Schäufele oder Lammbraten versuchen möchte, dem ist heuer der Ausflug in die Gaststätten verwehrt. Als Alternative bieten im Landkreis Fürth viele Gastronomen Speisen zum Mitnehmen an. Manche liefern sogar frei Haus. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Cadolzburg: Covid-19-Schwerpunktpraxis eröffnet 07.04.2020 08:21 Uhr

Zutritt nur mit Berechtigungsschein - Landkreis hat 3500 Masken verteilt


CADOLZBURG - Der Landkreis Fürth hat eine Schwerpunktpraxis eingerichtet. Besuchen dürfen die neue Einrichtung nur mutmaßlich infizierte Menschen, die einen Berechtigungsschein des Hausarztes und einen Termin haben. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden