14°

Freitag, 23.04.2021

|

Alle Informationen aus Oberasbach

Sie haben abgestimmt! Hier gibt's das beste vegane Essen "to go" 15.03.2021 14:33 Uhr



Genuss ganz ohne Tierleid: Die vegane Lebensweise erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Und auch viele Restaurants bieten inzwischen leckere vegane Optionen auf ihrer Karte an. Wir haben unsere User gefragt, wo es die besten veganen Gerichte "to go" gibt - und so haben sie abgestimmt! [mehr...]

Alt-Obersbach: Kinder sollen am Asbach planschen können 11.03.2021 16:30 Uhr

Ein "Westentaschenpark" verdrängt den alten Spielplatz an der Bachstraße


OBERASBACH - Über zehn Jahre ist es jetzt her, dass die Renaturierung des Asbachs begonnen hat. Wenn 2022 die Lohbauerwiese an die Reihe kommt, wird damit dann ein erster Abschnitt – der zwischen Rehdorf und Alt-Oberasbach – komplett abgeschlossen sein. Auf der Strecke bleibt dabei ein Spielplatz. [mehr...]

Wallenstein: Der Erlebnisweg öffnet bald 06.03.2021 05:55 Uhr

Hören, fühlen, mitmachen: Ab Ende März wird das Grauen des 30-jährigen Kriegs greifbar


ZIRNDORF/OBERASBACH/STEIN - Nicht mehr lange, dann treffen sie sich wieder an der Alten Veste: Wallenstein und Gustav Adolf. Direkt am Aussichtsturm werden die beiden Kontrahenten aus dem Dreißigjährigen Krieg, der kaiserliche Feldherr und der Schwedenkönig, in einer Stele friedlich vereint den Besuchern entgegenblicken. Aber da wartet noch mehr. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

820 Kilo! Fränkischer Kraftdreikämpfer will den Weltrekord 02.03.2021 13:15 Uhr

Michael Schrott vom TSV Altenberg stemmt Eisen für die WM 2022


VEITSBRONN - Der 49-jährige Kraftdreikämpfer Michael Schrott aus Veitsbronn braucht weder Motivationshilfen noch viel Platz für den Weltrekordversuch. Sein Ziel bei der nächsten WM: 820 Kilo in Summe zu stemmen. Weil er beim TSV Altenberg nicht trainieren kann, hat er in seiner Garage ein Fitnessstudio eingerichtet, das seinesgleichen sucht. [mehr...]

Lieferkettengesetz: Oberasbach schließt sich an 01.03.2021 19:21 Uhr

Die Stadt unterzeichnet eine Resolution für faire Arbeitsbedingungen


OBERASBACH - Fürth, Stein und Roßtal sind schon dabei, jetzt macht auch Oberasbach mit: Der Stadtrat hat einstimmig beschlossen, die Resolution für ein starkes Lieferkettengesetz zu unterstützen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Starke Rauchentwicklung: Gartenhütte brennt in Oberasbach aus 28.02.2021 19:09 Uhr



Am Sonntagnachmittag ist eine Gartenhütte in Oberasbach in Vollbrand geraten. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, die Feuerwehr konnte den Brand allerdings schnell löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen, laut der Polizei Mittelfranken wurde niemand verletzt. [mehr...]

Gartenhütte brennt aus - Rauchwolke über Oberasbach 28.02.2021 18:07 Uhr

Brandursache bislang unklar


OBERASBACH - Am Sonntagnachmittag kam es bei Oberasbach zu einem Vollbrand einer Gartenhütte. Die Rauchwolke war weit über den Ort sichtbar. [mehr...]

In Fürth und im Landkreis sterben die Bauernhöfe 28.02.2021 16:00 Uhr

Die Bürokratie überfordert Familien: BBV-Obmann Peter Köninger nennt Ursachen


FÜRTH - Die Zahlen sind alarmierend, die Tendenz seit Jahrzehnten eindeutig: In Bayern geben immer mehr Landwirte ihre Betriebe auf. Ende 2020, diese Zahlen vermeldete das Landesamt für Statistik in Fürth, existierten in Bayern 84 600 Höfe, zehn Jahre zuvor waren es noch über 100 000. Kreisobmann Peter Köninger erklärt, was seinem Berufsstand zu schaffen macht. [mehr...]

Unterasbach: Neues Quartier für den Heimatverein und für Wallenstein 27.02.2021 11:00 Uhr

Verkehrsberuhigung und Aufwertung des Ortszentrums: Ein Haus spielt eine Schlüsselrolle


OBERASBACH - Leicht zu finden war er bisher nicht, der Heimatverein Oberasbach mit seinen Ausstellungsräumen. Denn die Hirtengasse 2 liegt im Altort zwar recht nett, aber doch etwas versteckt. Jetzt will der Verein „in die erste Reihe“ wechseln, wie es Birgit Huber formuliert: Er zieht um. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nach Großbrand im Nürnberger Kraftwerk: Störungen im Mobilfunknetz 10.02.2021 13:39 Uhr

O2 hat die Störungen bereits bestätigt - Viele Gemeinden betroffen


NÜRNBERG - Von den Folgen des Brands in dem Nürnberger Kraftwerk sind auch Mobilfunkmasten betroffen. Deshalb kommt es in einigen Stadtteilen Nürnbergs und umliegenden Gemeinden zu Einschränkungen in der Nutzung mobiler Daten und der Mobiltelefonie. [mehr...]