22°

Sonntag, 12.07.2020

|

Alle Informationen aus Oberasbach

Oberasbach: Trauerarbeit beim Haushalt 02.02.2020 13:00 Uhr

Der Stadtrat verabschiedet den Etat


OBERASBACH - Man sieht sich noch einmal im Stadtrat, bevor bei den Kommunalwahlen am 15. März die Karten neu gemischt werden. Doch die Vertreter aller Fraktionen waren bereits auf Abschied gepolt, aus ihren Wortmeldungen sprach auch ein wenig Wehmut. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Schockierte Aktivisten 27.01.2020 18:00 Uhr

Oberasbacher Bürgerinitiative fällt aus allen Wolken


OBERASBACH - Dass ein Stadtratskandidat der AfD bei der Oberasbacher Bürgerinitiative bis in den Herbst hinein Mitglied war, hätten sie nicht gewusst, beteuert Clemens Bloß, einer der drei Vorsitzenden. [mehr...]

Mehr Transparenz: Oberasbacher BI will in den Stadtrat 24.01.2020 11:00 Uhr

Die neue Gruppierung beklagt eine "Hinterzimmer-Politik" des Gremiums


OBERASBACH - Das gibt es nicht alle Tage: In Oberasbach will eine Bürgerinitiative – 2019 aus Protest gegen das Hotel-Projekt an der Bachstraße gegründet – jetzt in den Stadtrat. Dort wollen sie mehr Transparenz schaffen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Wilde Tanzshows: Die Unterasbacher Narren sind los 19.01.2020 14:43 Uhr



Auch Oberasbach wurde am Wochenende vom Faschingswahnsinn eingenommen: Die KG Blau-Rot Unterasbach feierte in der DJK Sporthalle ihr 70-jähriges Jubiläum und fuhr dafür eine große Show in Sachen Tanz und Büttenreden auf. Rot-Blau-Präsident Peter Seitz erhielt außerdem vom Fastnacht-Verband Franken den Verdienstorden Till von Franken, die höchste Auszeichnung, die der Verband zu vergeben hat. [mehr...]

Oberasbach: Bundespolizei durchkämmt Hainberg 18.01.2020 21:00 Uhr

Beim Einsatz für den Naturschutz haben sich Auszubildende auf die Spur von Robinie und Co begeben


OBERASBACH - Lästigen Eindringlingen waren 150 angehende Bundespolizisten im Naturschutzgebiet Hainberg auf den Fersen. Doch keine Bange: Dabei handelte es sich nicht um Kriminelle. Die Frauen und Männer des Ausbildungsseminars aus Bamberg hatten es vielmehr auf Büsche und Bäume abgesehen. [mehr...]