Samstag, 30.05.2020

|

Alle Informationen aus Zirndorf

Kreistag geht zum Auftakt auf Abstand 06.05.2020 15:58 Uhr

Neu gewähltes Gremium tritt in der Sporthalle der Realschule Zirndorf zusammen


ZIRNDORF - Auch wenn fast alle ihren feinsten Zwirn aus dem Schrank geholt hatten: Feierliche Stimmung wollte bei der konstituierenden Sitzung zwischen Basketballkörben und Sprossenwand nicht aufkommen. [mehr...]

Spielzeugfirma spendiert Brotzeit für bedürftige Kinder 03.05.2020 20:00 Uhr

Während der Corona-Krise verteilt ein Fahrdienst kostenlos Essen im Fürther Stadtgebiet.


FÜRTH - Um bedürftigen Familien während der Corona-Krise zu helfen, hat die Stiftung Kinderförderung von Playmobil die Aktion "Brotzeitbox" ins Leben gerufen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Die Pflicht ruft: Kein Aufschub für konstituierende Sitzungen 03.05.2020 16:00 Uhr

Große Hallen, Mindestabstand und wenig Themen: Im Mai müssen die Kommunalpolitiker zusammenkommen


FÜRTH/ZIRNDORF/OBERASBACH/STEIN - Am 1. Mai hat offiziell die neue Wahlperiode begonnen. Der Kreistag sowie die Stadt- und Gemeinderäte müssen sich dann konstituieren, dabei werden unter anderem die Kommunalpolitiker vereidigt. Diese Sitzungen, so heißt es in einem Schreiben des Bayerischen Innenministeriums an die Rathäuser und Landratsämter, sind "unverzicht- und unaufschiebbar". [mehr...]

Diskussionen um den Biberttal-Radweg 03.05.2020 10:00 Uhr

Bürger fordern den Ausbau des Abschnitts zwischen Zirndorfs Grenzstraße und Fürths Trogbrücke


ZIRNDORF/FÜRTH - Während Freistaat, Landkreis und Stadt Fürth millionenschwere Radschnellwege planerisch vorantreiben, dümpelt eine beliebte Trasse weiter unbefestigt vor sich hin: Den "miserablen Zustand" des Biberttalradwegs im Abschnitt zwischen Zirndorfs Grenzstraße und der Trogbrücke in Fürth rufen die beiden Zirndorfer Ingrid und Gerhard Stich jetzt mit einem Schreiben an Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel in Erinnerung. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Zirndorf: Magere Zeiten stehen an 02.05.2020 16:00 Uhr

Kirchweih-Absage, Gewerbesteuer-Stundungen und Kurzarbeit: Wie Corona die Stadt belastet


ZIRNDORF - Nicht nur die Kirchweih ist abgesagt. Inwieweit die Corona-Pandemie die Bibertstadt darüber hinaus beeinträchtigt, darüber informierte Bürgermeister Thomas Zwingel nach über zwei Monaten ohne Sitzung den Stadtrat in dessen letztem Treffen in der Amtsperiode 2014 bis 2020. Um die Abstandsregeln zu wahren, fand es im großen Saal der Paul-Metz-Halle statt. [mehr...]

Auf den Spuren historischer Grenzen 29.04.2020 19:23 Uhr

Interview mit Hobbyforscher Jürgen Nickel


ZIRNDORF - Nach alten Landmarkierungen forscht Jürgen Nickel aus Zirndorf. Aktuell spürte er Marksteinen der Hohenzollern in Franken nach. [mehr...]

Corona-Krise in Fürth: Hier gibt es Hilfsangebote 29.04.2020 09:58 Uhr

In Stadt und Landkreis erfahren Bedürftige viel Unterstützung


FÜRTH - In der Corona-Krise wollen viele Menschen einander helfen. In der Region sind seit Beginn der Pandemie ganz unterschiedliche Initiativen entstanden, die sich um Mitbürger kümmern. Hier ein Überblick über die Hilfsangebote in der Stadt und dem Landkreis Fürth. [mehr...]

Landkreis braucht mehr kleine Paradiese der Artenvielfalt 25.04.2020 07:59 Uhr

Zwischen Landwirtschaft und Ökologie: BN will dauerhafte Ausgleichsflächen


ZIRNDORF - Boden ist nicht beliebig vermehrbar. Auch im Landkreis Fürth wird Wohnraum benötigt, wollen Landwirte Flächen bearbeiten, braucht aber auch die Natur ihren Raum. Der BN würde sich mehr Ausgleichsflächen wünschen. [mehr...]

Keine Kirchweihen im Landkreis 24.04.2020 10:59 Uhr

Alle Feste abgesagt: Bis Ende August geht nichts mehr


ZIRNDORF - Während Fürth in Sachen Michaelis-Kirchweih noch auf das Prinzip Hoffnung setzt und erst Anfang September entscheiden will, ob die Kirchweih im Oktober stattfindet, macht der Landkreis Nägel mit Köpfen: In den Hauptorten der Städte, Märkte und Gemeinden werden bis zum 31. August keine Kirchweihen abgehalten. [mehr...]

Corona-Zahlen im Landkreis: 127 Infizierte in Langenzenn 23.04.2020 18:07 Uhr

Landratsamt Fürth hat die Corona-Fallzahlen nach Städten und Gemeinden aufgeschlüsselt


FÜRTH - Seit Ende März liefert das Landratsamt fast täglich aktualisierte Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus. Weil laut Behördensprecher Christian Ell aus der Bevölkerung wiederholt nachgefragt wurde, wie stark die jeweilige Heimatgemeinde von Covid-19 betroffen ist, hat die Kreisbehörde die derzeit 427 Corona-Infizierten im Landkreis nun erstmals nach Wohnorten aufgeschlüsselt. [mehr...]