15°

Donnerstag, 18.04.2019

|

Alle Informationen aus Zirndorf

Lebendige Beute: Bienenstöcke bei Zirndorf gestohlen 07.03.2019 15:32 Uhr

Bei Weinzierlein sind drei bevölkerte Kästen verschwunden


ZIRNDORF - Es ist der zweite Fall binnen weniger Tage: Im Zirndorfer Ortsteil Weinzierlein wurden drei bevölkerte Bienenstöcke gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. [mehr...]

Dürfen Vereine in den Ferien in die Hallen? 06.03.2019 16:00 Uhr

Stadtrat erwägt, kommunale Sportstätten auch außerhalb der Schulzeiten zugänglich zu machen


ZIRNDORF - Eigentlich stehen die städtischen Sporthallen den Vereinen während der Schulferien nicht zur Verfügung. Aber: Ausnahmen bestätigen die Regel. Und so hatte die Tischtennisabteilung des ASV Zirndorf für die zurückliegenden Sommerferien angefragt, ob sie die Turnhalle an der Mittelschule in der Mühlstraße nutzen dürfe – mit Erfolg. Was bedeutet das für die Zukunft? [mehr...]

Tödliche Kollision mit Streifenwagen: Polizist muss vor Gericht 05.03.2019 15:45 Uhr

Bei dem Unfall war ein Mopedfahrer gestorben - Prozess beginnt im Mai


ZIRNDORF - Bei der Kollision mit einem Streifenwagen verlor im April 2018 ein junger Mopedfahrer bei Wintersdorf sein Leben. Demnächst muss sich der Polizist, der am Steuer saß, vor Gericht verantworten. Am 16. Mai beginnt der Prozess. [mehr...]

Woher kommt das Geld für den Straßenausbau? 01.03.2019 13:00 Uhr

Ungewisse Refinanzierung der Strabs verunsichert Kommunen


ZIRNDORF - Mit dem Aus der Straßenausbaubeitragssatzung, kurz Strabs, fehlen den kommunalen Kassen die Anliegeranteile bei einem Straßenausbau. Die Staatsregierung will die Lücke nach einer Übergangsfrist mit Pauschalen schließen. Eine Entwicklung, angesichts der Thomas Zwingel, Bürgermeister von Zirndorf und zugleich Vizepräsident des Bayerischen Städte- und Gemeindetags, seine Befürchtungen bestätigt sieht. [mehr...]

Zirndorfer Metzgerei Grötsch schließt am Samstag 28.02.2019 18:00 Uhr

Schicksal, Standortprobleme und kein Nachwuchs: Alteingesessener Betrieb gibt auf


ZIRNDORF - "Wie schade", "traurig": Das Bedauern auf der Facebook-Seite der Metzgerei Grötsch ist groß. Etliche Kunden haben die Nachricht von der bevorstehenden Schließung der traditionsreichen Zirndorfer Metzgerei in diesem Tenor kommentiert. Inhaberin und Chefin Birgit Grötsch sieht das im Grunde ähnlich. Aber zwei Jahre allein mit der Bürde der Verantwortung, das Erbe ihres 2017 überraschend verstorbenen Mannes Jürgen fortzuführen, "sind genug". [mehr...]

Wenn Hexen den Landrat überfallen: Weiberfasching in Zirndorf 28.02.2019 15:57 Uhr



Puh, ist das gruselig! Im Landratsamt Zirndorf haben furchterregende Hexen am Weiberfasching das Kommando übernommen. Dem Hausherren – Landrat Matthias Dießl – rückten sie mächtig auf die Pelle. [mehr...]

Bald erlaubt: Metz aus Zirndorf bringt E-Tretroller auf den Markt 27.02.2019 05:55 Uhr

Gesetzliche Regelung soll im Frühjahr in Kraft treten


NÜRNBERG - Tretroller mit Elektroantrieb sind weltweit im Trend, auch in vielen europäischen Großstädten fahren sie schon. Nun haben sie bald auch hierzulande den gesetzlichen Segen. [mehr...] (18) 18 Kommentare vorhanden

Verkaufsoffene Sonntage: Zirndorf legt Termine fest 26.02.2019 21:00 Uhr

Im März, Juli und Oktober öffnen die Läden einmal zusätzlich


ZIRNDORF - Die Bibertstadt peilt für 2019 drei verkaufsoffene Sonntage an. Wegen einer Gesetzesänderung müssen diese Sonderregelungen Jahr für Jahr aufs Neue erlassen werden. [mehr...]

Freiraum für einen farbigen Neustart 24.02.2019 12:00 Uhr

"Was in mir steckt, ist farbig": Künstlerin Regina Kehrer hat sich in Zirndorf niedergelassen


Ein neues Atelier hat in Zirndorf "Hinterm Bahnhof" eröffnet. Regina Kehrer will dort nicht nur malen und den Austausch mit Künstlern und Kunstinteressierten pflegen, sondern vor allem Kinder bei ihren ersten Schritten in die Malerei begleiten. [mehr...]

Schals gegen soziale Kälte: Awo ruft zum Stricken auf 23.02.2019 16:00 Uhr

Mit einem XXL-Wollstück soll symbolisch ein öffentliches Gebäude umhüllt werden


ZIRNDORF - Mit der Stricknadel nimmt die Awo den Kampf für eine gerechtere Gesellschaft auf. Der Kreisverband im Landkreis organisiert die Aktion "Schals gegen soziale Kälte". Im November – wenn die Arbeiterwohlfahrt kurz vor ihrem 100. Gründungstag steht – soll mit einem XXL-Wollstück symbolisch ein öffentliches Gebäude, entweder ein Rathaus oder das Landratsamt, umhüllt werden. [mehr...]