19°

Mittwoch, 27.05.2020

|

Alle Informationen aus Hersbruck

Ausstellung beim Kunstfenster: Turmfalken vor der Linse 25.05.2020 14:31 Uhr

Das Anliegen des Fotografen ist es, das Lebensumfeld der Tiere darzustellen


HERSBRUCK - Auge in Auge mit Turmfalken – das kann man seit Samstag beim Kunstfenster am Unteren Markt sein: Bis 13. Juni stellt dort Richard Heinrich Fotografien dieser Vögel aus. [mehr...]

Frauen im Nürnberger Land in Serie belästigt: 22-Jähriger vor Gericht 23.05.2020 19:24 Uhr

"Ich habe Angst, alleine rauszugehen", sagt eines der Opfer


HERSBRUCK - Wegen sexueller Belästigung in mehreren Fällen muss sich ein 22-Jähriger vor dem Hersbrucker Amtsgericht verantworten. Er soll regelmäßig junge Frauen im Stadtgebiet begrapscht haben, streitet jedoch alles ab. [mehr...]

Corona-Lockerung: Fränkischer Tattoowierer freut sich auf Wiedereröffnung 13.05.2020 18:18 Uhr

Das Tattoo-Studio darf unter Auflagen bald wieder öffnen


HERSBRUCK - "Ich habe lange Zeit nicht gewusst, wie es weitergeht", sagt Michael Miedniak ohne Umschweife. Denn für den Chef von "Midgard Tattoo“ herrschte große Ungewissheit in der Corona-Krise. [mehr...]

Hersbruck: Für Dekanatskantorin bleibt genug zu tun 09.05.2020 17:04 Uhr

Heidi Brettschneider muss viele geplante Konzerte umplanen


HERSBRUCK - Obwohl sich Kirchen nun wieder mit Gläubigen füllen dürfen, bleibt es in ihnen weitestgehend stumm. Gesang und Musik im Gottesdienst sind nur eingeschränkt erlaubt, ein Konzert noch gar nicht denkbar. Damit bricht auch ein großer Teil der Arbeit von Dekanatskantorin Heidi Brettschneider weg – und trotzdem hat sie im Hintergrund einiges zu tun. [mehr...]

User-Bilder: Vollmond fasziniert am Nachthimmel 08.05.2020 10:40 Uhr



In der Nacht zum Freitag begeisterte mal wieder ein Himmelsphänomen zahlreiche Schaulustige: Bei wolkenlosem Himmel Supermond glänzte der Vollmond über Franken - das hat natürlich einige Hobbyfotografen dazu veranlasst, das wundersame Spektakel einzufangen. Wir haben die Fotos! [mehr...]

Hunde im Homeoffice! Die Vierbeiner unserer User erobern das Büro 05.05.2020 15:35 Uhr

Die besten Momente fotografiert


NÜRNBERG - Nicht nur für die Zweibeiner stellt Corona den Alltag auf den Kopf, auch für viele Vierbeiner ist jetzt Home-Office angesagt. Und das nutzen die Racker gleich mal aus. Ob Videokonferenz kapern oder auf dem Schreibtisch dösen - unsere User haben die besten Momente fotografiert. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Die Gläubigen dürfen wieder Gottesdienst feiern 03.05.2020 21:30 Uhr

Vorgaben der bayerischen Staatsregierung sind eine Herausforderung


HERSBRUCKER SCHWEIZ - Sie testen schon einmal, wie es aussehen könnte, wenn ab 4. Mai unter Auflagen wieder Gottesdienste möglich sind: Mit Schutzmasken gingen die Geistlichen des Dekanats bei der Pfarrkonferenz auf Abstand in der Stadtkirche, um um eine gemeinsame Linie zur Durchführung der Gottesdienste zu ringen. [mehr...]

In der Corona-Krise: Wie geht es Hersbrucks Partnerstädten weltweit? 24.04.2020 10:56 Uhr

Am Thuner See in der Schweiz ist die Lage noch entspannt


HILTERFINGEN - Die Corona-Krise hält nicht nur Deutschland in Schach, sondern wütet weltweit. Die HZ hat sich nach dem Stand in den Hersbrucker Partnerstädten erkundigt. In der Schweiz ist die Lage noch recht entspannt. [mehr...]

Planänderung in Hersbruck: Haus mit Arztpraxen statt Ärztehaus 24.04.2020 10:36 Uhr

Der Hersbrucker Stadtrat gab grünes Licht für die Errichtung des Gebäudes


HERSBRUCK - Trotz Ausgangsbeschränkungen dürften es viele schon gesehen haben: Im Posthofareal sind die Garagen und die ehemalige Quelle-Fundgrube abgerissen worden. Der Bauausschuss des Hersbrucker Stadtrates gab grünes Licht für die Errichtung des künftigen Gebäudes. „Es wird jetzt ein Wohn- und Geschäftshaus mit Arztpraxen und kein Ärztehaus“, sagte Dr. Ulrike Eyrich über die geänderten Pläne. Bürgermeister Robert Ilg schloss sich dieser Einschätzung an. [mehr...]

Hohe Gefährdung: Landwirte und Förster befürchten drittes Dürrejahr in Folge 23.04.2020 11:00 Uhr

Bisher erinnert das Szenario unangenehm stark an 2018


LAUF - Förster und Landwirte befürchten ein drittes Dürrejahr in Folge. Lässt der Regen zu lange auf sich warten, drohen Ernteausfälle, Waldbrände und die Verbreitung des Borkenkäfers. Wird 2020 ein Katastrophenjahr, nicht nur wegen der Corona-Krise, sondern auch wegen der extremen Trockenheit, die sich schon in den ersten Monaten des Jahres abzeichnet? [mehr...]