Sonntag, 18.04.2021

|

Alle Informationen aus Herzogenaurach

Corona-Impfstoff in ER/ERH: Nachschub kommt nicht beständig vor 2 Stunden

In der Kalenderwoche 16 gibt es etwas mehr als halb so viel Serum wie in KW 15


ERLANGEN - Die Corona-Impfungen schreiten in Erlangen und Erlangen-Höchstadt voran, allerdings kommt der Nachschub an Serum nicht beständig. So steht der Einrichtung für Stadt und Landkreis in der Kalenderwoche 16 ab 19. April 2021 nur etwas mehr als halb so viel Impfstoff zur Verfügung wie in der KW 15. [mehr...]

Erlangen: "Fiddler’s Green" verschiebt Folk-Festival auf 2022 vor 4 Stunden

Auf der Jägersburg bei Forchheim soll "Shamrock Castle" wiederkommen


ERLANGEN/FORCHHEIM - "Uns war relativ schnell klar, dass es auch dieses Jahr nichts wird", sagt Stefan Klug, der bei der Erlanger Folkrockband "Fiddler’s Green" Akkordeon und Bodhrán spielt. Mit seinen Bandkollegen veranstaltet er seit 2009 das Folk-Festival "Shamrock Castle", das auf der Burg Waischenfeld am Rand der Fränkischen Schweiz startete und seit Jahren auf Schloss Jägersburg nahe Eggolsheim (Landkreis Forchheim) über die Bühne geht. [mehr...]

Weitere Schritte: Reihenzach und Spielplatz Behälterberg vor 8 Stunden

Haupt- und Finanzausschuss: Landschaftsarbeiten vergeben. "Leuchtturm" mit Rutsche entsteht. Aufträge für Fahrzeuge über 199 000 Euro.


HERZOGENAURACH - Schon nach knapp 20 Minuten war die Sitzung im Ratssaal des Interims-Rathauses beendet – zumindest der öffentliche Teil des Haupt- und Finanzausschusses. Der Grund: Auf der Tagesordnung standen nur zwei Punkte und die Beschlussvorschläge wurden einstimmig angenommen. [mehr...]

Herzogenauracher Steuerberater in der Pandemie: Mit Argusaugen auf den "FAQs" 17.04.2021 18:00 Uhr

Corona-Hilfen in Pandemiezeiten: "Antragstellung aufwendig, technisch unzuverlässig, widrig."


HERZOGENAURACH - Wenn Ralf Jantschke das Wort "Kurzarbeit" hört, lacht er kurz mal auf. Sein Berufsstand des Steuerberaters zählt zu denjenigen Professionen, die seit über einem Jahr Corona-Pandemie vor einer Fülle von Mehrarbeit stehen – in hartem Kontrast zu Einzelhändlern, Gastronomen oder Künstlern, die ihren Beruf nicht ausüben können. [mehr...]

Die Geschichte des Siemens-Schriftzugs am Himbeerpalast 17.04.2021 14:00 Uhr

Bevor die Inschrift Ende der 1950er Jahre montiert wurde, befand sich dort eine Jahreszahl


ERLANGEN - Auch wenn Siemens nach der Fertigstellung des Himbeerpalasts IN Erlangen 1953 mächtig stolz auf seinen damals neuen Verwaltungsbau war, einen Schriftzug "Siemens" gab es zunächst nicht [mehr...]

Erlangen sagt "ja": Schulen dürfen gurgeln 17.04.2021 10:28 Uhr

Landkreis will am Montag entscheiden


ERLANGEN - Schulen in Erlangen können über die Wicovir-Studie ihrer Testpflicht nachkommen. Der Landkreis entscheidet noch. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Erlangen: StUB-Planungen werden vertieft 16.04.2021 15:24 Uhr

Der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn stellt Entwürfe für Büchenbach vor


ERLANGEN/HERZOGENAURACH/NÜRNBERG - Der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn (StUB) wächst personell und geht die Realisierung des "Ostastes" nach Eckental an: Zwei von mehreren zentralen Themen der Verbandsversammlung, die kürzlich im Nürnberger Rathaus tagte. Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König hatte wie berichtet zum Jahresanfang turnusgemäß den Zweckverbands-Vorsitz übernommen. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Machbarkeit Aurachtalbahn: Auftrag an Büro ederlog 16.04.2021 12:00 Uhr

Studie über Reaktivierung mit umfassender Aufgabenstellung beginnt - Laufende Information


HERZOGENAURACH - Das Büro ederlog aus Erndtebrück soll etwa bis Jahresende die Machbarkeitsstudie zur Aurachtalbahn erstellen. Dies ist das Ergebnis eines Vergabeverfahrens, das die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Fachbüro BPV Consult erstellte, das auch die Aufgabenstellung mit formulierte. [mehr...]

Fußballer aus Erlangen zur WM in Katar: "Das ist Geldmacherei" 16.04.2021 06:00 Uhr

Für einen Boykott ist es viel zu spät, meint unter anderem Bernd Eigner


ERLANGEN - Amateurfußballer aus Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt finden die Vergabe an Katar zwar skandalös, haben aber auch Gründe dafür, dass das Turnier 2022 stattfinden soll. Ein Boykott bringe jetzt nichts mehr, sind sie sich einig. Große Euphorie aber bleibt auch aus. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Möhrendorf: Der Spargelbauer und der Corona-Schutz 16.04.2021 05:57 Uhr

Hans Rudolph legt in seinem Betrieb großen Wert auf Infektionsschutz


MÖHRENDORF - "Wenigstens haben wir unsere Stamm-Mannschaft wieder", sagt Hans Rudolph. 2020 scheiterte die Einreise seines überwiegend aus rumänischen Staatsbürgern bestehenden Spargelstecher-Teams zunächst an Corona-bedingten Grenzschließungen, danach an der Angst, sich bei der Spargelernte in Deutschland mit dem Virus zu infizieren. In diesem Jahr steht der Schutz vor dem Virus im Vordergrund. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden