15°

Donnerstag, 22.10.2020

|

Alle Informationen aus Weisendorf

Probleme in Weisendorfer Kirche: Feuchtigkeit und Milbenbefall 01.09.2020 07:00 Uhr

Bei der Sanierung setzt man dennoch nicht auf die chemische Keule


WEISENDORF - Wenn es denn nur ein Problem wäre, mit dem die evangelische Kirchengemeinde Weisendorf bei der derzeitigen Sanierung ihrer Kirche zu kämpfen hat. "Das eine ist die Feuchtigkeit", sagt Pfarrer Wilfried Lechner-Schmidt. [mehr...]

Kampf den Milben: Sanierung der Weisendorfer Kirche 26.08.2020 14:28 Uhr



Es ist ein kompliziertes Unterfangen: Die evangelische Kirche in Weisendorf wird aufwendig saniert. Ein Rundgang über die Baustelle mit Pfarrer Wilfried Lechner-Schmidt [mehr...]

Vergeht den Narren in der Region das Lachen? 19.08.2020 13:21 Uhr

Bei den Faschingsvereinen ist die Unsicherheit groß: Gibt es heuer die "fünfte Jahreszeit"?


HERZOGENAURACH/RÖTTENBACH/WEISENDORF - Die einen haben schon alles abgesagt, die anderen warten noch ab: Die Karnevalsvereine in der Region stehen vor der Entscheidung, ob und wenn ja wie sie für die bevorstehende Saison planen. Der aktuelle Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn, die "fünfte Jahreszeit" eventuell komplett abzusagen, wird die Diskussion noch intensivieren. [mehr...]

Biogasanlagen: Nordamerikanische Silphie statt Mais? 06.08.2020 06:58 Uhr

Jürgen Schenk aus Kairlindach bringt eine nordamerikanische Pflanze ins Spiel


KAIRLINDACH - Der Maisanbau steht immer wieder in der Kritik. Jetzt testet Jürgen Schenk, Betreiber der Biogasanlage bei Kairlindach, eine Pflanze, die nicht nur das Landschaftsbild verändern könnte, sondern auch Bienen und anderen Insektenarten die dringend benötigte Nahrung bietet. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Weisendorf: Feuerwehr rettet Pferd aus sumpfigen Graben 20.07.2020 14:03 Uhr

Das Tier war nicht mehr in der Lage, sich selbst zu befreien


WEISENDORF - Hilferuf an die Feuerwehr: In einem Ortsteil von Weisendorf ist am Sonntag ein 29-jähriger Wallach in einen sumpfigen Graben gerutscht. Er konnte sich nicht mehr selbst daraus befreien. [mehr...]

Flächennutzungsplan Weisendorf: Grüne kritisieren Versiegelung 17.07.2020 14:00 Uhr

Gemeinderat Weisendorf akzeptierte überarbeitetes Konzept: Öffentliche Auslegung folgt


WEISENDORF - Zu einer Sondersitzung des Marktgemeinderates hatte Bürgermeister Heinrich Süß (UWG) in die Mehrzweckhalle eingeladen. Einziger Punkt der Tagesordnung war die Fortschreibung des Flächennutzungsplanes mit Landschaftsplan "Weisendorf 2030" mit Vorstellung und Genehmigung des zweiten Entwurfes. "Eigentlich sollte es ,Weisendorf 2035‘ heißen", so der Planer, denn ein Flächennutzungsplan sollte mindestens 15 Jahre Bestand haben. [mehr...]

Weisendorf: Badweiher wird neu gestaltet 15.07.2020 06:00 Uhr

Weiher soll einer Vielzahl von Wasser- und Singvögeln eine Heimat bieten. Fertigstellung Anfang 2021


WEISENDORF - Aus der nichtöffentlichen Sitzung des Marktgemeinderates hat Bürgermeister Heinrich Süß (UWG) informiert. In der Sitzung ging es um die Vergabe der Bauarbeiten zur Neugestaltung des Badweihers. "Der Badweiher soll Fischweiher, aber trotzdem noch naturnah bleiben und soll den zugewanderten und teils seltenen Tier-, Vogel- und Pflanzenarten eine Heimat bieten", erklärt dazu der Bürgermeister. [mehr...]

Weisendorf: Rollerfahrer erleidet schwere Kopfverletzung 21.06.2020 11:31 Uhr

Autofahrerin übersieht beim Abbiegen einen 63-Jährigen


WEISENDORF - Am Samstagnachmittag hat sich in der Hauptstraße in Weisendorf ein schwerer Verkehrsunfall mit einer Autofahrerin und einem Rollerfahrer ereignet. [mehr...]

Bittere Corona-Zeit des Hungers im Nagaland 15.06.2020 06:00 Uhr

Zubza-Hilfsprojekt: Nahrungsmittel für die nordindische Bergregion dringlich


WEISENDORF/ZUBZA - Bitterste Armut und Kampf ums Überleben in der Coronakrise: 129 Nahrungsmittelpakete für eine "vergessene Bergregion" wurden geschnürt. In der Weisendorfer Partnerregion im nordostindischen Nagaland in der Nähe von Myanmar, werden zunehmende Infektionen befürchtet, weil zurückkehrende Wanderarbeiter das Virus in die Dörfer tragen. [mehr...]

Große Übermacht des Vierer-Bündnisses 18.05.2020 18:23 Uhr

Im Plenum des neuen Kreistags halten CSU, JU, Grüne und Freie Wähler 77 Prozent der Sitze, in den wichtigsten Ausschüssen gar 82 Prozent.


HERZOGENAURACH / HÖCHSTADT - Das Bild erinnerte etwas an eine schriftliche Abiturprüfung: Weit verteilt im sportlichen Ambiente der Adelsdorfer Aischgrundhalle hat sich der Kreistag konstituiert und die Stellvertreter des Landrats gewählt. [mehr...]