Donnerstag, 13.05.2021

|

Alle Informationen aus Röttenbach

Lasst uns was bewegen: Erlangen-Höchstadt sucht Ideen zum Weltspieltag vor 3 Stunden

Das Bündnis für Familien hofft auf rege Beteiligung


ERLANGEN-HÖCHSTADT - Lasst uns (was) bewegen! So lautet das Motto für den Weltspieltag am Freitag, 28. Mai. Der Arbeitskreis "Kinderspiel" im Bündnis für Familie Erlangen-Höchstadt, schließt sich diesem Aufruf an. Katja Engelbrecht-Adler erklärt warum. [mehr...]

Wohin mit Problemmüll im Landkreis ERH? 04.05.2021 14:55 Uhr

Landratsamt gibt Termine bis Juni 2021 bekannt


ERLANGEN - Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bietet regelmäßig eine mobile Problemmüll-Sammlung an. Hier finden Sie die aktuellen Termine sowie wichtige Hinweise. [mehr...]

Der Papst der Bahnen: Roland Watzer aus Röttenbach 21.04.2021 06:00 Uhr

Der Kegler ist seit mehr als 40 Jahren Vereinsvorsitzender


RÖTTENBACH -
Ohne sie läuft nichts: Die Seele des Vereins ist für die Mitglieder da und bringt den eigenen Sport voran. Im Kegel-Bezirk Mittelfranken ist das der Röttenbacher Roland Watzer. Auch wenn er selbst nicht mehr spielt, er hat noch viel vor. [mehr...]

Handelskonzern sucht in Röttenbach weiter nach Lösungen 19.04.2021 12:00 Uhr

Gemeinderat: Mit Einzug des Online-Handels soll sich Verkehr bei Norma entzerren.


RÖTTENBACH - Wegen der Beschwerden über nächtlichen Lärm um sein Röttenbacher Zentrallager sucht der Handelskonzern Norma weiter nach Lösungen. Eine neue Zufahrt und Verlagerung des Ladebetriebs sollen helfen. Die Gespräche mit dem Staatlichen Bauamt laufen allerdings nicht ganz im Sinne des fränkischen Discounters. [mehr...]

Röttenbach: Schön, aber noch nicht perfekt 17.04.2021 11:51 Uhr

Die SPD-Fraktion sieht Korrekturbedarf beim Rathausplatz


RÖTTENBACH - Für die Gestaltung des Rathausplatzes haben die Röttenbacher schon viel Lob und Zuspruch eingeheimst. Aber noch nicht alles ist perfekt. So hat die SPD-Rathausfraktion an einigen Stellen Korrekturbedarf ausgemacht. [mehr...]

Röttenbach: Drei Bürgermeister, ein Audi-Oldtimer 06.04.2021 11:32 Uhr

Abschied von einem Dienstwagen, der mithalf, dass die Gemeindeoberhäupter Rückgrat behielten.


RÖTTENBACH - Nach 30 Jahre hat Rathauschef Ludwig Wahl "den wohl ältesten Dienstwagen des Landkreises" in den Ruhestand geschickt. Der Audi 100 mit dem Kennzeichen ERH-R 1 war für drei Röttenbacher Bürgermeister ein treues Gefährt – das allerdings auch gerne mal Zicken machte. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Das Positive sehen: Lockdown als Hoffnung fürs Tennis? 26.03.2021 16:02 Uhr

Zwei Trainer glauben an ihren Sport und hoffen auf neue Mitglieder


NÜRNBERG - Auch hinter den Tennisspielern liegen harte Monate. In den nächsten Wochen dürfen sie aber zurück auf die Plätze, während andere Sportanlagen geschlossen sind. Zwei Trainer sehen deshalb das Positive und glauben an eine schöne Zukunft für das Tennis. [mehr...]

Röttenbach: Werbung für das Waldförderprogramm 22.03.2021 06:00 Uhr

Forstexperten schilderten den Gemeinderäten die Lage des Forstes. Was sollte getan werden?


RÖTTENBACH - Den gestressten Wäldern um Röttenbach täte ein Umbau gut. Die Gemeinde will in die Offensive gehen und dabei private Waldbesitzer mitnehmen. Klar ist: Den Umbau gibt es nicht zum Nulltarif. [mehr...]

Fitnessparcours und mehr: Hier können Sie in Erlangen und Umgebung im Freien trainieren 18.03.2021 00:04 Uhr



Aufgenommen haben wir in unseren Überblick nur Anlagen, die kommunal gefördert, kostenlos und für alle zugänglich sind. Sportanlagen im Freien sind unter den aktuellen Corona-Beschränkungen geöffnet und dürfen das selbst dann bleiben, wenn der Inzidenzwert über 100 klettern sollte. Denn die Infektionsschutzverordnung sieht auch dann keine Schließung von Sportanlagen vor. Zu beachten sind aber die jeweils gültigen Kontaktbeschränkungen. [mehr...]

Lockdown: Brauereien in ERH sind in Gefahr 25.02.2021 14:24 Uhr

Brandbrief des Deutschen Brauer-Bundes an die Politik warnt vor Folgen der Krise


HERZOGENAURACH/HÖCHSTADT - Vor kurzem haben Deutschlands Brauereien, organisiert im Deutschen Brauer-Bund, einen lauten Hilferuf abgesetzt: Die Verluste durch den aktuellen Corona-Lockdown und die absehbar auch in diesem Jahr ausfallenden Einnahmen bei Festen und in der Gastronomie nehmen laut Darstellung der Brauer existenzbedrohende Züge an. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden