17°

Dienstag, 11.05.2021

|

Alle Informationen aus Eckental

StUB-Ostast soll seine Chance bekommen vor 2 Stunden

Stadt-Umland-Bahn Eine Mehrheit im Kreistag ERH ist dafür


ERLANGEN/ECKENTAL - Von Einmütigkeit ist der Kreistag des Kreises Erlangen-Höchstadt dennoch weit entfernt, wenn es um den Ostast der Stadt-Umland-Bahn (StUB) geht, der eines Tages das Erlanger Zentrum mit Eckental-Eschenau verbinden könnte. Und im Idealfall den Lückenschluss zur Gräfenbergbahn herstellt. [mehr...]

Erlangen: Die Mehrheit ist für die StUB-Osterweiterung 05.05.2021 07:55 Uhr

Der Kreisausschuss ERH unterstützt die Pläne für den Ringschluss


ERLANGEN/ECKENTAL - CSU, SPD und Bündnisgrüne stehen hinter dem Vorhaben, die Freien Wähler haben weiterhin Vorbehalte. Dabei spielen finanzielle Erwägungen eine Rolle, aber, wie bei der jüngsten Ausschuss-Sitzung deutlich wurde, auch grundsätzliche Bedenken. [mehr...]

Wohin mit Problemmüll im Landkreis ERH? 04.05.2021 14:55 Uhr

Landratsamt gibt Termine bis Juni 2021 bekannt


ERLANGEN - Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bietet regelmäßig eine mobile Problemmüll-Sammlung an. Hier finden Sie die aktuellen Termine sowie wichtige Hinweise. [mehr...]

Eckentaler startet von Florida zum Traumberuf durch 01.05.2021 18:00 Uhr

Felix Schwab übte für seine Ausbildung zum Verkehrspiloten Flugmanöver über dem Golf von Mexiko


ECKENTAL - "Einen besseren Ort für die Qualifizierung zum Berufspiloten kann man sich kaum vorstellen: Das Wetter ist wesentlich stabiler als bei uns, und der Blick aus dem Flugzeug immer wieder grandios", schwärmt Felix Schwab von den zurückliegenden Monaten. Der Eckentaler erwarb innerhalb seiner Ausbildung zum Verkehrspiloten unter anderem die Berechtigung zum Instrumentenflug in Venice, das südlich von Tampa in Florida liegt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Erlanger "Seekuh" starb einen traurigen Tod 01.05.2021 16:00 Uhr

1961 wurde zwischen Eschenau und Neunkirchen der Personenverkehr eingestellt


ECKENTAL/NEUNKIRCHEN - Vor 60 Jahren fuhr der letzte Personenzug von Eschenau nach Neunkirchen. Wie das Schwabachtal zu seiner "Straßenbahn" kam und sie wieder verlor, schildert Günther Klebes. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Vergangener Glanz: Das stille Ende der "Seekuh" vor 60 Jahren 28.04.2021 15:59 Uhr



Am 1. Mai 1961 endete auf der Sekundärbahn von Erlangen nach Eckental, "Seekuh" genannt, der Personenverkehr. Die Eisenbahn musste sich dem Auto geschlagen geben. Fotos aus alter Zeit atmen Beschaulichkeit. [mehr...]

Digitaler Kirschenanbau in der Fränkischen Schweiz: Wenn sich der Baum selbst schneidet 28.04.2021 11:48 Uhr

Projekt des Bundes setzt auf Roboter, digitale Zwillinge und 5G


FORCHHEIM - Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin hat den Start für neue Förderprojekte im Bereich 5G Technologie in Aussicht gestellt. In der Fränkischen Schweiz könnte der Kirschenanbau profitieren: mit einem digitalen Frostschützer oder Roboter-Schnitt der Bäume. [mehr...]

Eckental: In der Tennishalle wird jetzt auf Corona getestet 18.04.2021 15:30 Uhr

Neue Funktion für den Center-Court in Eckental


ECKENTAL - Wo vor der Corona-Pandemie in Eckental Weltklasse-Tenniscracks um Punkte für die ATP-Rangliste kämpften, können sich Bürger ab Montag, 19. April, mit kostenlosen Schnelltests weitgehend Sicherheit verschaffen, ob sie mit Covid-19 infiziert sind oder nicht. [mehr...]

Erlangen: StUB-Planungen werden vertieft 16.04.2021 15:24 Uhr

Der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn stellt Entwürfe für Büchenbach vor


ERLANGEN/HERZOGENAURACH/NÜRNBERG - Der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn (StUB) wächst personell und geht die Realisierung des "Ostastes" nach Eckental an: Zwei von mehreren zentralen Themen der Verbandsversammlung, die kürzlich im Nürnberger Rathaus tagte. Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König hatte wie berichtet zum Jahresanfang turnusgemäß den Zweckverbands-Vorsitz übernommen. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Neue Sänger-Seminare in der Pandemie 15.04.2021 10:19 Uhr

Der Fränkische Sängerbund will Hilfestellung im Lockdown geben


ERLANGEN - Singen, zumal in Chor-Formation, gehört zu den Tätigkeiten, die dank Corona derzeit nicht öffentlich ausgeübt werden dürfen – Stichwort Aerosol-Verbreitung, die es zu verhindern gilt. Der Fränkische Sängerbund (FSB) hat eine Fortbildungs-Offensive mit zahlreichen Online-Angeboten gestartet, um Chorleiterinnen und Chorleitern sowie Musikinteressierten Rüstzeug für die tägliche Musikausübung, aber auch für Prüfungen an die Hand zu geben. Der Erlanger Pädagoge Wolfram Brüggemann, stellvertretender FSB-Bundeschorleiter, weiß Näheres. [mehr...]