Sonntag, 21.04.2019

|

Alle Informationen aus Georgensgmünd

Günther Fink setzt in Roth Akzente 20.01.2019 17:07 Uhr

Der engagierte Sänger und Chorleiter feierte seinen 80. Geburtstag


ROTH - Er ist eine Institution in der Kreisstadt Roth und weit über die Grenzen der Stadt bekannt. Nun feierte Chorleiter Günther Fink im Kreis seiner Familie und zahlreicher Freunde mit einem "Winterfest" seinen 80. Geburtstag. Bürgermeister Ralph Edelhäußer dankte dem Jubilar im Namen der Stadt Roth für sein herausragendes Engagement für ein lebendiges Kulturleben in Roth. Seit 1982 leitet der Jubilar den Männergesangverein Germania. Für seine Verdienste im Ehrenamt wurde Günther Fink im Februar 2016 mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. [mehr...]

VfG in Feierlaune: Die Prunksitzung in Georgensgmünd 13.01.2019 15:48 Uhr



Der Faschingsthron ist leer, in Feierlaune ist der Verein für Geselligkeit aber trotzdem. Dies stellten die Narren in ihrer Prunksitzung unter Beweis. [mehr...]

Trotz freier Plätze auf dem Faschingsthron in Feierlaune 13.01.2019 15:38 Uhr

Prunksitzung des VfG wartete auch ohne eigenes Prinzenpaar mit etlichen Höhepunkten auf — Goldenes Herz für Moderator Meixner


GEORGENSGMÜND - Kaum vorstellbar, aber möglich: Eine Prunksitzung an Fasching kann auch ohne amtierendes Prinzenpaar und Inthronisierung funktionieren. Der Verein für Geselligkeit (VfG) Georgensgmünd machte es vor und hat sich dabei mit einem bunten Abend selbst übertroffen. [mehr...]

Georgensgmünd: Kleintransporter entwendet 03.01.2019 10:03 Uhr


GEORGENSGMÜND - Am Samstagabend entwendete ein Unbekannter einen hochwertigen Kleintransporter von einem Firmengelände in Georgensgmünd. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise. [mehr...]

Gmünder Hallenbad: Hubboden, Textilsauna und Kinderbecken 27.12.2018 06:00 Uhr

Sanierung steht an:In zwei Jahren gibt es dann attraktive Verbesserungen für die Badegäste


GEORGENSGMÜND - Kurz vor Weihnachten war es endgültig so weit: In der Rezatgemeinde machte eine Institution dicht; zumindest vorübergehend. Nach 49 Jahren schloss das Gmünder Hallenbad seine Pforten – voraussichtlich für die nächsten zwei Jahre. Dann soll die mittlerweile unumgänglich gewordene Generalsanierung abgeschlossen sein und das Bad in neuem Glanz erstrahlen.GEORGENSGMÜND – Zwei ältere Damen kommen gerade vom Schwimmen, als sie in der Eingangshalle auf Bürgermeister Ben Schwarz treffen. Etwas ratlos halten die beiden ihre noch nicht verbrauchten Wertkarten in der Hand. "Was macht man jetzt mit den alten Karten?" Vielleicht "als Andenken aufheben", rät der Rathauschef, der gerade auf dem Weg in die Umkleide ist, mit einem Augenzwinkern. Für ihn gehöre das Bad einfach zur Rezatgemeinde, erzählt Schwarz. Es sei ein Ort, mit dem er etliche Kindheitserinnerungen verbinde. Wie Schwarz dürfte es nicht wenigen Gmündern gehen. [mehr...]

"Grünes Tal" im Bayerischen Fernsehen 23.12.2018 19:00 Uhr

Fernsehsendung "Landgasthäuser" machte Station in Untersteinbach ob Gmünd


GEORGENGMÜND - Die Fernsehsendung "Landgasthäuser" macht einen Abstecher in den Landkreis Roth. "In guter Gesellschaft" mit Sternekoch Alexander Herrmann wird am 24. Dezember um 14.30 Uhr im BR-Fernsehen ausgestrahlt. [mehr...]

Windiges Jubiläum mit Christkind 09.12.2018 16:18 Uhr

Beim Weihnachtsmarkt in Georgensgmünd gab es neben Altbewährtem auch Neuerungen


GEORGENSGMÜND - Wenig winterlich, dafür umso herbstlicher mit Wind und Regen empfing der Weihnachtsmarkt in Georgensgmünd am Wochenende seine Gäste. Ein Besuch lohnte sich trotzdem: Denn neben Altbewährtem gab es im Jubiläumsjahr auch einige Neuerungen zu bestaunen. [mehr...]

Noch schwer in Ordnung 06.12.2018 15:36 Uhr

In Georgensgmünd 2018 vieles auf den Weg gebracht


GEORGENSGMÜND - "Bei uns in Georgensgmünd ist das Allermeiste noch richtig schwer in Ordnung. Im Ort herrscht ein positives Lebensgefühl und der Wille zusammen zu arbeiten. Das ist viel wert", betonte Gerd Berghofer. Der Fraktionssprecher der Grünen im Gemeinderat war diesmal an der Reihe, die Weihnachtsansprache zu halten. [mehr...]

Mittelstand hinkt bei Digitalisierung oft hinterher 02.12.2018 05:52 Uhr

Einige Betriebe aus der Region haben dagegen bereits Vorreiterrolle


NÜRNBERG - Digitalisierung - dieses Schlagwort springt einen aus jeder Ecke an. Sieht man sich an, wie die Metropolregion im Rennen um die digitale Neuausrichtung steht, ergibt sich ein zweigeteiltes Bild. Während es in vielen Betrieben erheblichen Nachholbedarf gibt, stechen andere positiv hervor. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Luftbilder: So sehr hat sich die Landschaft in der Region verändert 25.11.2018 16:35 Uhr



Eindrucksvolle Luftbilder zeigen, wie sich die Landschaft in der Region in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat. Das Fränkische Seenland ist neu entstanden, der Kaolin-Abbau bei Hirschau hat sich in die Landschaft gefressen. [mehr...]