12°

Sonntag, 07.06.2020

|

Alle Informationen aus Rednitzhembach

Ahoi! Rednitzhembacher Kahnfahrt offiziell eröffnet 03.06.2020 12:30 Uhr

Fünf Jahre Planung, zwei Monate Bauzeit. Jetzt konnte es wieder losgehen.


REDNITZHEMBACH - Sommeranfang, Bilderbuchwetter, Kahnfahrt-Einweihung – ein würdiger Tag für die Gemeinde Rednitzhembach und wahrlich ein Grund zum Feiern: Aus dem Bootssteg mit einer baufälligen Holzhütte an der Rednitz ist ein schmuckes kleines Wasser- und Freizeitzentrum mit einem Holz verkleidenden zweckmäßigen Container samt Toilettenanlage geworden. Das umgebaute Areal mit malerischem Ambiente am "Triebwerkskanal", einem künstlichen Seitenarm der Rednitz, wird für Wassersportlicher ein Anziehungspunkt werden. [mehr...]

Ganz schön viel los: Unsere Lieblingsbilder aus der Region RH/HIP 30.05.2020 12:57 Uhr



Das Leben auf dem Land, in Dörfern und Kleinstädten, ist langweilig? Keineswegs! Was bei uns in Roth, Hilpoltstein und den Landgemeinden in der Region alles los ist, kann sich sehen lassen. Wir präsentieren: Unsere Lieblingsthemen und -bilder aus der Redaktion der RHV und der HIZ. Viel Spaß beim Durchklicken! [mehr...]

Ein Haus für Kinder zwischen 1 und 16 Jahren 30.05.2020 06:00 Uhr

Die Rednitzhembacher Schule wird durch eine Kita ergänzt. Start soll im Oktober sein.


REDNITZHEMBACH - Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag die Planungen für den Umbau eines Teils der Schule zu einer Kindertagesstätte weiter vorangetrieben. Ziel ist eine Eröffnung im Herbst. Dann werden in dem zergliederten Gebäude auf der "Insel" Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen einem und 16 Jahren betreut. Im Gremium gab es für Lob für die Planung von Architekt Thomas Wenzel und am Ende einstimmige Beschlüsse. Unumstritten ist das Vorhaben aber trotzdem nicht, wie viele Besucher der Sitzung hinterher deutlich machten. [mehr...]

Rechte Hetze: Briefeschreiber gefasst 29.05.2020 14:30 Uhr

Fahndungserfolg für die Polizei. Der Täter ist ein 64-jähriger Mann aus dem Nürnberger Land


REDNITZHEMBACH - Ein zunächst Unbekannter, der im April einen Drohbrief mit zum Teil rechtsextremen Inhalt an den Kreisrat und stellvertretenden SPD-Bezirksvorsitzenden Marcel Schneider aus Rednitzhembach geschickt hatte, ist ermittelt. Es handelt sich nach Polizeiangaben um einen 64-jährigen Mann aus dem Nürnberger Land. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Kahnfahrt: Vorsichtiger Start am 1. Mai 26.04.2020 18:00 Uhr

Corona zum Trotz: Nach dem Umbau kann es losgehen


REDNITZHEMBACH - Von der schrittweisen Lockerung der Ausgangs- und Veranstaltungsbeschränkungen profitiert auch die Rednitzhembacher Kahnfahrt. Sie kann tatsächlich am 1. Mai unter Einhaltung aller Abstandsgebote und Hygienevorschriften ihren Betrieb aufnehmen. [mehr...]

Partnergemeinde am Gardasee: Von der Krise hart getroffen 25.04.2020 17:27 Uhr

In Rednitzhembachs Partnerkommune Bardolino bleiben Touristen völlig aus.


REDNITZHEMBACH/BARDOLINO - Der Rednitzhembacher Partnerort Bardolino am italienischen Gardasee ist hart von der Corona-Krise getroffen. Allerdings nicht etwa, weil die Leute dort besonders krank wären, sondern weil die wirtschaftliche Basis des Orts, der Tourismus, wegbricht. [mehr...]

Rednitzhembach: Neue Kita in der Schule? 25.04.2020 13:00 Uhr

Ab Herbst fehlen über 40 Betreuungsplätze. Jetzt muss eine schnelle Lösung her


REDNITZHEMBACH - Ein wenig genutzter Teil der Rednitzhembacher Schule soll in eine Kindertagesstätte mit einer Kindergarten- und drei Krippengruppen umgebaut werden. Und zwar möglichst schnell. Denn: Der Gemeinde fehlen ab September über 40 Betreuungsplätze. [mehr...]

Das Geheimnis ist gelüftet: Uvex zieht nach Rednitzhembach 13.04.2020 13:00 Uhr

Dafür gibt das Fürther Unternehmen seinen Standort in Schwabach auf.


REDNITZHEMBACH - Monatelang wurde in Rednitzhembach gerätselt, wer denn der namhafte Neuzugang im Gewerbegebiet Süd sein wird, für den die Gemeinde den Bebauungsplan gewissermaßen maßgeschneidert hat. Jetzt ist es heraus: Es wird die Firma Uvex sein, Hersteller von Sicherheitsbekleidung, Sicherheitsbrillen und Schutzmasken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Trotz Corona: So bunt sind die Osterbrunnen in der Region 06.04.2020 07:29 Uhr

In der Fränkischen Schweiz blieben die Brunnen allerdings ungeschmückt


NÜRNBERG - Zugegeben, es sind in diesem Jahr deutlich weniger Osterbrunnen, die mit ihren vielen kleinen Kunstwerken beschmückt an den Feiertagen erfreuen. In manchen fränkischen Gemeinden können dennoch die Spaziergänger die bunte Pracht bestaunen. Die Bilder! [mehr...]

Bunte Pracht trotz Corona-Krise: Die Osterbrunnen in der Region 05.04.2020 14:46 Uhr



Zwar verordneten die fleißigen Schmücker in diesem Jahr einigen Hasen den Mundschutz - doch trotz der Corona-Krise zeigen einige Osterbrunnen in der Region wieder eine bunte Pracht. Ein Spaziergang mit der Familie dorthin lohnt sich also auch in Zeiten der Ausgangsbeschränkung allemal. Wer auf Nummer sicher gehen will: Wir haben die Bilder der traditionellen Oster-Kunstwerke! [mehr...]