Samstag, 29.02.2020

|

Alle Informationen aus Schwabach

Der Storch ist da 23.02.2020 17:15 Uhr

Meister Adebar hat den Horst auf dem Dach der Kirche besetzt.


SCHWABACH - Zehn Tage als voriges Jahr ist der erste Storch in Schwabach [mehr...]

Langer Stau auf A6: Polizei eskortiert Schwangere ins Krankenhaus 23.02.2020 11:05 Uhr

Ein Lkw hatte sich zuvor vor dem Kreuz Nürnberg-Süd überschlagen


NÜRNBERG - Auf der A6 hat die Polizei am Samstag eine hochschwangere Frau und deren Ehemann ins Klinikum Nürnberg-Süd eskortiert. Das Ehepaar stand über eine Stunde im Stau, nachdem sich vor ihnen ein Lkw überschlagen hatte und befürchtete, dass das Baby jeden Moment kommen könnte. [mehr...]

Von Odessa nach Schwabach 23.02.2020 06:00 Uhr

Aus Freude an der Musik: Vera Seleznyova betreut seit Januar Sängerinnen und Sänger aus gleich vier Schwabacher Kirchenchören.


SCHWABACH - "Lasst uns einsingen und dann legen wir mit "In monte Oliveti von Bruckner los, um heute noch die Feinheiten zu klären." So professionell beginnen seit Januar unter der Leitung von Vera Seleznyova die wöchentlichen Proben des gemeinsamen Kirchenchores von St. Sebald, St. Peter & Paul, St. Elisabeth in Penzendorf und Maria Königin des Friedens im Eichwasen. Schwungvoll setzt sie sich an den Flügel, und alle Chorsänger singen begeistert mit. [mehr...]

Herausragende Schwabacher Hüftschwünge 21.02.2020 15:15 Uhr

Wie die Hexen der Schwabanesen am Unsinnigen Donnerstag in Schwabach ihr Unwesen trieben.


SCHWABACH - Die Schwabanesen-Hexen haben am "Unsinnigen Donnerstag" in der Stadt wieder ihr Unwesen getrieben. Die zehn Frauen und vier Männer besuchten zuerst das Café in der Königstraße, dann die Redaktion des Schwabacher Tagblatts, die Stadtverwaltung, die Raiffeisenbank, die Arbeiterwohlfahrt, den Juwelier Zeller und das Modehaus Frenzel. Den Männern schnitten sie die Krawatten ab und bemalten sie in den Gesichtern mit den Hexenfarben Grün, Braun und Schwarz. [mehr...]

Klare Ansage im Stadtverband 18.02.2020 15:26 Uhr

Die Sportvereine der Stadt Schwabach können nicht so ohne weiteres auf die Wöhrwiesenturnhalle verzichten. Was passiert mit dem Schließdienst?


SCHWABACH - Die Hallensituation in Schwabach hat sich für den Vereinssport durch die Nutzung der Goldschlägerhalle seit dem Jahr 2015 zwar positiv entwickelt, von einem Plus an Halleneinheiten könne aber nicht die Rede sein, wie Rolf Gebhard von der Hockeyabteilung des TV 1848 bei der Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes der Schwabacher Turn- und Sportvereine am Montagabend im Sportheim des TSV Wolkersdorf vorrechnete. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Kia Baskets Schwabach dominant: "Q" ist angekommen 17.02.2020 14:00 Uhr

71:52-Sieg gegen Mainz - Aquillin Hayes und die großen Drei


SCHWABACH - Zwei deutliche Auswärtsniederlagen hatten die KIA Baskets zuletzt hinnehmen müssen – allerdings ersatzgeschwächt und gegen Top-Teams. Trotzdem kommt es da gelegen, wenn man wieder einmal ein Spiel dominieren kann. Das taten die Schwabacherinnen beim niemals gefährdeten 71:52-Sieg gegen den ASC Theresianum Mainz. [mehr...]

Keine Entsorgungsstelle: Bücher-Tauschregal geschlossen 15.02.2020 05:58 Uhr

Das Angebot der Stadtbibliothek Schwabach ist vorerst eingestellt


SCHWABACH - Das Buch-Tauschregal in der Stadtbibliothek wurde bis auf weiteres geschlossen. Immer mehr Menschen hatten es nur noch genutzt, um alte Bücher loszuwerden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. [mehr...]

Schwabach: So wird man zum Lebensretter 14.02.2020 16:15 Uhr

Evi Felßner hat dank einer Stammzellenspende ihre Leukämie überstanden


SCHWABACH - "Manchmal", sagt Evi Felßner zu Beginn des Gesprächs fast ein wenig ungläubig, "gibt es schon besondere Konstellationen". In dieser Woche las sie im Tagblatt von der nächsten Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am morgigen Sonntag in Röthenbach/St.W. [mehr...]

DJK Schwabach: Überleben unter schwierigen Bedingungen 13.02.2020 14:02 Uhr

Mitglieder der DJK Schwabach wurden über Inhalt des Pachtvertrags mit den Investoren informiert


SCHWABACH - Wie geht es weiter bei der DJK Schwabach? Am Mittwochabend gab es Antworten auf diese Fragen — nicht alle dürften den Mitgliederns des Sportvereins gefallen haben. Thomas Panni, der ehemalige 1. Vorsitzende, moderierte den Abend und nannte zunächst einmal die wichtigsten Eckdaten zur inzwischen aufgehobenen Insolvenz. Diese sei im Juli 2018 beantragt worden. Bei einem Gerichtstermin am 31. Oktober 2019 sei es zu einer Einigung mit den Gläubigern gekommen. Der Verein habe alle Zahlungen geleistet und wurde schuldenfrei. [mehr...]

Vor der Wahl: Linke fordern kostenlosen Stadtbusverkehr 13.02.2020 11:45 Uhr

Partei will in Schwabachs Stadtrat einziehen - Kein OB-Kandidat


SCHWABACH - Es ist eine doppelte Premiere: Zum ersten Mal tritt "Die Linke" am 15. März sowohl bei der Kreistagswahl im Landkreis Roth als auch bei der Stadtratswahl in Schwabach an. Wir stellen die Köpfe und die wichtigsten Forderungen vor. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden