-1°

Samstag, 08.05.2021

|

Alle Informationen aus Pappenheim

Pappenheim: Der Mohr im Stadtwappen wird bleiben 16.01.2021 05:49 Uhr

Bürgermeister trifft finale Entscheidung


PAPPENHEIM - Der umstrittene Mohr im Stadtwappen von Pappenheim (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) bleibt. Darauf hat sich Bürgermeister Florian Gallus (CSU) festgelegt. [mehr...]

Der Pappenheimer Mohr steht nicht zur Diskussion 11.01.2021 12:29 Uhr

Die Stadt sieht keinen Grund, ihr Wappen zu ändern


PAPPENHEIM - Erst sprach der Bayerische Landtag über das Pappenheimer Stadtwappen, dann die örtliche Piratenpartei (wir berichteten). Es geht um die Frage, ob der dort abgebildete "Mohr" in seiner Darstellung möglicherweise rassistisch ist und überdacht werden sollte. Nun beendet Bürgermeister Florian Gallus die Diskussion im Prinzip mit einer klaren Ansage. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Pappenheim: Licht am Ende des Tunnels 05.01.2021 14:10 Uhr

Durch die Bahnunterführung soll im Mai endlich wieder der Verkehr fließen können


NIEDERPAPPENHEIM - Es ist schon ein wenig Licht am Ende des Tunnels in Sicht: Die Bahnunterführung in Niederpappenheim, seit April 2019 eine der aufwendigsten und teuersten Baustellen im Landkreis, könnte bei entsprechendem Baufortschritt Mitte nächsten Jahres wieder für den Verkehr geöffnet werden. [mehr...]

Piraten gegen den Pappenheimer "Mohrenkopf" 05.01.2021 06:00 Uhr

Die Partei plädiert für eine neues Wappen in der Altmühlstadt.


PAPPENHEIM - Der Mohr im Pappenheimer Stadtwappen ist der Piratenpartei ein Dorn im Auge: Steve Lang, Wahl-Pappenheimer und Beisitzer im Kreisverband Ansbach/Weißenburg-Gunzenhausen der Piratenpartei tritt dafür ein, die Darstellung auf dem Wappen zu entfernen. [mehr...]

Großeinsatz wegen Brand in Bieswanger Zimmerei 01.01.2021 11:38 Uhr

Am Silvesternachmittag rückten etliche Feuerwehren aus - Schaden um die 100.000 Euro


BIESWANG - Am letzten Tag des Jahres 2020 kam es im Pappenheimer Ortsteil Bieswang noch zu einem Großeinsatz von Feuerwehren und Rettungsdiensten aus der Region mit insgesamt rund 100 Einsatzkräften. In einem Zimmereibetrieb am Ortsrand war ein Feuer ausgebrochen, das auch auf eine Hackschnitzelhalle übergriff. [mehr...]

"An Jesus kommen auch Messi und Mintal nicht vorbei" 24.12.2020 13:24 Uhr

Interview mit dem Pappenheimer Pfarrer und Club-Fan Gerd Schamberger über Fußball und Religion


PAPPENHEIM - Der Pappenheimer Pfarrer Gerd Schamberger kann als leidenschaftlicher Fan des 1. FC Nürnberg so manchen Querpass zwischen Fußball/Sport und Kirche/Religion spielen. Im Weihnachts-Interview mit dem Weißenburger Tagblatt er erzählt auch, weshalb er einst ein Badetuch des Hamburger SV zu seiner Konfirmation bekommen hat. [mehr...]

Die Kirchen kommen an Weihnachten ins Wohnzimmer 24.12.2020 12:24 Uhr

An den Feiertagen gibt es wieder Videopredigten auf unserer Internetseite


WEISSENBURG/PAPPENHEIM - Zwar können die Gottesdienste um Weihnachten und Neujahr unter bestimmten Auflagen und mit begrenzter Personenzahl stattfinden. Um aber möglichst vielen Menschen an den Feiertagen einen Kontakt zur Kirche zu ermöglichen, bietet das Weißenburger Tagblatt wieder Videopredigten im Internet an. An Heiligabend, am 1. Weihnachtsfeiertag und an Neujahr werden die jeweils rund 15-minütigen Aufzeichnungen auf unserer Homepage freigeschaltet. [mehr...]

Ein Wolf im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen? 11.12.2020 06:16 Uhr

Drei Gemeinden sind nun als Ereignisgebiet eingestuft, Nutztierhalter sollen sich vorbereiten


SOLNHOFEN/PAPPENHEIM/LANGENALTHEIM - Die ersten Gemeindegebiete im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wurden nun offiziell vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) zum Wolf-Ereignisgebiet erklärt. Ob im Bereich Pappenheim, Solnhofen und Langenaltheim wirklich ein Wolf unterwegs ist, kann zwar keiner mit Sicherheit sagen. Doch mit der Einstufung als Ereignisgebiet können sich Nutztierhalter für den Fall der Fälle wappnen. [mehr...]

Geo-Radweg: Vom Ries-Krater bis zum Donau-Durchbruch 11.12.2020 06:04 Uhr

Der Naturpark Altmühltal und seine vier Landkreise haben mehrere Routen neu kombiniert


TREUCHTLINGEN/PAPPENHEIM - Das Altmühltal ist erdgeschichtlich hochinteressant und setzt deshalb auch zunehmend auf den „Geotourismus“. Ein neuer Baustein ist der Geo-Radweg Altmühltal, für den Tourismusverband und Weißenburger Kreistag im November den Startschuss gegeben haben. [mehr...]

Naturpark Altmühltal: Wie kommt der Tourismus aus der Krise? 11.12.2020 06:04 Uhr

Der Tourismusverband zählt 30 Prozent weniger Übernachtungen und plant für die Zeit nach Corona


TREUCHTLINGEN/PAPPENHEIM - "Noch ist offen, welche langfristigen Folgen die Corona-Pandemie für den Tourismus hat. Zahlreiche Experten sagen aber voraus, dass dadurch Trends beschleunigt werden, von denen wir im Naturpark Altmühltal grundsätzlich profitieren können", fasst Landrat Alexander Anetsberger zusammen. Als Vorsitzender des Tourismusverbands Naturpark Altmühltal und ehemaliger Beilngrieser Tourismuschef ist er mit dem Thema vertraut. Für die Akteure gehe es darum, jetzt die Weichen für die künftige Entwicklung zu stellen. [mehr...]