19°

Mittwoch, 27.05.2020

|

Alle Informationen aus Burgsalach

Digitalisierung im Kuhstall. Jeder Furz wird gemessen und die Roboter jäten das Unkraut. 26.05.2020 13:35 Uhr

Auf dem Bauernhof der Zukunft wird vor allem eines geerntet: Daten, Daten, Daten.


INDERNBUCH - Besucht man den Lindenhof zwischen Indernbuch und Burgsalach, sieht er aus, wie ein altmühlfränkischer Bauernhof die vergangenen ein, zwei Jahrzehnte eben so aussah. Groß, mit vielen Gebäuden und Platz für die Maschinen. Tatsächlich könnte dieser Hof aber einer derjenigen sein, die es auch in ein oder zwei Jahrzehnten noch gibt. Das liegt an den Sachen, die man nicht sieht. An der Technik, die verbaut ist, und an den Ideen, die Mathias Rottler hat. [mehr...]

Auf dem Jura ist Bewegung drin 16.03.2020 15:10 Uhr

Drei neue Bürgermeister wurden gewählt, auch die Gemeinderäte sind durchmischt worden.


NENNSLINGEN - Der Jura hat gewählt, und große Überraschungen gab es nicht. Zumindest nicht bei den Bürgermeisterwahlen: In Nennslingen, Raitenbuch und Burgsalach stand jeweils nur ein Kandidat zur Wahl, und in Bergen wurde nur der Gemeinderat neu gewählt. Da kam es aber immerhin zu einer ganz kleinen Sensation: Ab sofort sitzt nämlich mit Anita Beckstein künftig auch eine Frau in dem bislang rein männlich besetzten Gremium. [mehr...]

Corona-Angst: Das Blut wird knapp 13.03.2020 14:57 Uhr

Der Einbruch bei den Blutspenden macht den Verantwortlichen immer größere Sorgen.


NÜRNBERG - "Es ist eine Katastrophe", sagt Tim Wagner am Telefon. Der Burgsalacher ist der Manager des Haema-Blutspendezentrums in Nürnberg, und dort herrscht dieser Tage gähnende Leere. Die roten Behandlungsliegen sind unbesetzt, im Wartezimmer wartet niemand. "Es kommt einfach keiner", klagt Wagner resigniert. Deutschland sei eh kein besonders Blutspendefreudiges Land, gerade einmal drei Prozent der Bevölkerung würden regelmäßig zum Blutspenden gehen. [mehr...]

Zwei Jura-Gemeinden preschen vor 04.03.2020 12:23 Uhr

Burgsalach und Oberhochstatt gehen zusammen, um dem neuen Stellenplan der Landeskirche zuvorzukommen


BURGSALACH/OBERHOCHSTATT - Die Kirchengemeinden Burgsalach und Oberhochstatt wollen sich zu einer Pfarrei zusammenschließen. Damit wollen sie dem neuen Landesstellenplan der evangelischen Landeskirche begegnen, von dem Personalkürzungen von rund zehn Prozent erwartet werden. Die Pläne stellte Pfarrer Reinhold Friedrich nun mit den beiden Pfarrgemeinderäten in der Burgsalacher Mehrzweckhalle vor. [mehr...]

Mehr Tourismus in Burgsalach 20.02.2020 06:01 Uhr

Volker Satzinger schickt sich an Friedrich Amlers Nachfolger zu werden


BURGSALACH - Allerdings ist Volker Satzinger kommunalpolitisch alles andere als ein Novize: Seit zwölf Jahren ist der 40-Jährige Mitglied im Gemeinderat, engagiert sich im CSU-Ortsverband Jura (aktuell ist er deren Vorsitzender) und auch sonst steht er mit beiden Beinen im Gemeindeleben. [mehr...]

Orkanböen fegten über Altmühlfranken 10.02.2020 15:46 Uhr

Sturmtief Sabine verursachte zwar einige Schäden, insgesamt kam der Landkreis aber glimpflich davon.


WEISSENBURG/TREUCHTLINGEN - Sabine hat gewütet, aber das südliche Mittelfranken kam glimpflicher davon als andere Regionen in Deutschland. Ein umgestürzter Transporter und ein Baum, der auf ein Auto fiel, sind die schlimmsten Schäden bislang. Hinzu kamen entwurzelte Bäume, abgebrochene Äste und abgedeckte Dächer. [mehr...]

Volker Satzinger will Bürgermeister in Burgsalach werden 19.01.2020 18:05 Uhr

Der 40-jährige Burgsalacher wurde in allen drei Ortsteilen zum einzigen Bewerber gekürt.


BURGSALACH - Der langjährige Gemeinderat Volker Satzinger ist der einzige Bewerber um das Bürgermeisteramt in Burgsalach. Der 40-Jährige wurde in den drei Wahlversammlungen in Burgsalach und Indernbuch mit großer Mehrheit gewählt, einzig in Pfraunfeld gab es mit Franziska Pickl eine Gegenkandidaten. Doch auch hier hoben die wahlberechtigten Bürger Satzinger mit 36:15 Stimmen auf den Kandidatenschild. [mehr...]

Wer wird Bürgermeister in Burgsalach? 04.12.2019 10:41 Uhr

Nach 18 Jahren mit Fritz Amler an der Spitze könnte es im März mehrere Bewerber um die Nachfolge geben.


BURGSALACH - Auf dem Weißenburger Jura steht ein Wachwechsel in den Rathäusern an. In Nennslingen, Raitenbuch und Burgsalach verabschieden sich die Bürgermeister und machen Platz für neue Gesichter. Wer sich in Burgsalach um die Nachfolge von Fritz Amler bewirbt, das wird sich erst wenige Tage vor Weihnachten entscheiden, wenn in den drei Ortsteilen Burgsalach, Indernbuch und Pfraunfeld die Nominierungsversammlungen der Dorflisten stattfinden. [mehr...]